22.03.13 17:06 Uhr
 727
 

Überholspuren und Blitzer im Kampf gegen tödliche Unfälle auf Landstraßen

Nicht in der Stadt oder auf den Autobahnen ereignen sich die meisten tödlichen Autounfälle, sondern auf der Landstraße. Dort wären laut des Statistischen Bundesamt circa 60 Prozent aller Todesopfer zu beklagen. Im Jahr 2011 starben 2.441 Menschen bei Unfällen auf Landstraßen in Deutschland.

Die Bundesanstalt für Straßenwesen hat nun die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, in der Maßnahmen gegen dieses Problem ermittelt wurden. So verhindern zum einen Überholspuren auf Landstraßen zahlreiche Unfälle und zum anderen anderen helfen fest installierte Blitzer gegen Raser.

Auf insgesamt zehn Teststrecken sanken die Unfallzahlen um weit mehr als 50 Prozent. Mit Hilfe der Überwachungsanlagen konnte die Zahl der Unfälle um 52 Prozent gesenkt werden, bei den Überholspuren sank die Zahl sogar um 64 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kampf, Blitzer, Landstraße
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Polizei warnt über 150 Raser
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2013 17:16 Uhr von Jolly.Roger
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Ist kein Geheimnis, dass auf Autobahnen OHNE Tempolimit weniger Unfälle passieren als auf Landstraßen.

Zusätzliche Überholspuren führen zu gefahrlosem Überholen und damit ist schon mal die größte Unfallursache ausgeschaltet.
Kommentar ansehen
22.03.2013 20:09 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@cryx

Dat waren noch Motoren....
Kommentar ansehen
22.03.2013 20:11 Uhr von keineahnung13
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
also hier blitzen die ab und zu mitten auf einer 100 Straße wo teoretisch locker 140 gehen^^

und die Raktenanlage sieht man auch gar nicht, da die im Busch steht^^ außer man guckt gerade dahin^^

aber oft ist man auch genötigt zu überholen... also wenn man mit 60 über die Landstraße muss weil einer nicht fahren kann... ich sag nix wenns glatt ist und die Kurven vorsichtiger durchfährt... aber man merkt ja was gerade zu fahren geht... und auf Trockner straße ist das getucker schon eine Nötigung... und vor allem wenn die am ende Gas geben wenn man überholen will wenns mal die Straße zulässt das man genug Platz hat...

Jedenfalls kann ich einen halben Tag später losfahren wenn ich auf arbeit muss wenn nix unterwegs die Straße blockiert.. und das mit 100 bzw STVO wenn mal schild ein ausbremsen tut...
Kommentar ansehen
22.03.2013 21:39 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -1