22.03.13 13:15 Uhr
 174
 

Angeblich schon in Planung: Maserati bringt LaFerrari-Kopie

Gerade erst wurde Ferraris neuer Superrenner in Genf enthüllt, schon scheint es eine Kopie zu geben: Angeblich bringt auch Maserati einen neuen Supersportwagen.

Der soll auf dem LaFerrari aufbauen und könnte außerdem dessen Hybridantrieb mit 863 PS übernehmen. Möglich wäre allerdings auch die 3,8-Liter-Turbomaschine aus dem Quattroporte.

Neu wäre ein Ferrari-Ableger mit dem Maserati-Dreizack übrigens nicht, schon der Maserati MC12 von 2004/2005 baute auf dem Enzo Ferrari auf.


WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ferrari, Kopie, Hybrid, Planung, Supersportwagen, Maserati
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?