22.03.13 10:36 Uhr
 104
 

VW plant Milliardeninvestition in Brasilien

Bis zum Jahr 2016 will der VW-Konzern über drei Milliarden Euro in Brasilien investieren. Michael Macht, Konzerproduktionsvorstand von VW, betonte auf der Jubiläumsfeier des Konzerns in Brasilien das hohe Potenzial des Landes. Brasilien, so Macht, macht Freude.

Der Konzern produziert seit nunmehr 60 Jahren in dem Land. Bis 2012 wurden 20 Millionen Kraftfahrzeuge hergestellt, sieben Millionen davon entfielen auf den VW Golf.

In letzten Jahr schwächte sich das Wachstum der brasilianischen Wirtschaft auf 0,9 Prozent ab (in den Vorjahren lag dieses bei 2,7 beziehungsweise 7,5 Prozent). Das merkte auch der VW-Konzern, der Absatz sank im Februar um etwa fünf Prozent auf 82.100 PKW.


WebReporter: newsshi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: VW, Brasilien, Produktion, Volkswagen, Investition
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2013 13:12 Uhr von bigJJ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja das niedrige Lohnniveau macht da jedem Topmanager Freude :)
Hoffentlich bleiben wenigstens Forschung und Entwicklung zum großen Teil u.a. in DE.
Schrittweise komplette Verlagerung der Produktion aus Deutschland ist sowieso Zukunft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?