21.03.13 11:41 Uhr
 233
 

Nürnberg: Einweihung des Denkmals für die Opfer der NSU-Mordserie

Am Nürnberger Kartäusertor wird heute das Mahnmal zum Gedenken an die Mordopfer der rechtsextremen Netzwerks NSU (Nationalsozialistischer Untergrund) eingeweiht. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe der Straße der Menschenrechte.

Das Denkmahl besteht aus einer Infotafel mit den Namen der Toten, vier Gingko-Bäumen und einem Text, der die Taten der Nazi-Gruppe verurteilt.

In Nürnberg wurden im Zuge der Mordserie insgesamt drei Personen erschossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Opfer, Nürnberg, NSU, Mordserie, Einweihung
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2013 11:54 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Guter Ort, Nürnberg liegt nicht unweit des Sudetenlandes.
Kommentar ansehen
21.03.2013 12:10 Uhr von masteroftheuniverse
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
ähhmm...

hab ich was verpasst? gab es schon prozesse und verurteilungen..??
Kommentar ansehen
27.03.2013 00:39 Uhr von firefighter1968
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Opfer sind MENSCHEN, egal welcher Herkunft. Die Täter sind MÖRDER, egal welcher Herkunft.
Den Opfern selbst nützt kein Denkmal, aber sie sollen nicht vergessen werden und mahnen.
Kommentar ansehen
27.03.2013 01:04 Uhr von ElChefo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mal als einfache Frage in den Raum gestellt, ohne Fragezeichen, einfach nur zum Nachdenken:

"Wer in unserem Rechtsstaat eine Straftat begeht, muss sich dafür als Individuum rechtlich verantworten - nicht als Angehöriger einer bestimmten Bevölkerungsgruppe. Dies gilt auch in diesem Fall."
http://spd-stuhr.blogspot.de/...

Daran gemessen dürfte es solche Denkmäler nicht geben, oder?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?