21.03.13 11:02 Uhr
 19.166
 

Bundestag: Identifizierung über IP-Adresse per Knopfdruck

In Zukunft soll eine Identifizierung von Personen im Internet per Knopfdruck möglich sein. Heute wird im Bundestag darüber abgestimmt. SPD, FDP und CDU wollen zustimmen.

Behörden sollen dann ohne Richtervorbehalt die Inhaber von so-genannten IP oder Telefonnummern abfragen dürfen.

Die Forderung der Datenschützer war bisher immer ein Richtervorbehalt. Mit IPv6 wird es in Zukunft für jedes Endgerät eine lebenslange Identifizierbarkeit geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundestag, Adresse, Identifizierung, Knopfdruck, IP
Quelle: netzpolitik.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin
Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

87 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2013 11:18 Uhr von visnoctis
 
+67 | -0
 
ANZEIGEN
das erinnert mich an diesen film, in dem schwarzenegger nen russen spielt: "da würden unsere politiker aber nicht mitspielen" - "politiker zuerst erschiessen"
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:18 Uhr von Pils28
 
+87 | -1
 
ANZEIGEN
Mit IPv6 kann, muss man aber nicht auf die dynamische Vergabe verzichten. Ich will nicht gezwungen werden mit einem Namensschild auf der Brust herumzurennen.
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:20 Uhr von miyoko
 
+69 | -0
 
ANZEIGEN
Karlsruhe... übernehmen sie!
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:20 Uhr von xdamix
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@visnoctis
RED HEAT! :D
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:26 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+69 | -1
 
ANZEIGEN
1984 ist KEIN Handbuch! -.-
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:27 Uhr von b4ph
 
+48 | -0
 
ANZEIGEN
Und damit sind drei Parteien schon mal unwählbar. Gut, zwei davon waren es davor schon...
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:31 Uhr von HaploX1
 
+56 | -1
 
ANZEIGEN
Kann es eigentlich sein, dass sie das Gleiche immer und immer wieder versuchen, es nur immer wieder mit einem anderen Namen versehen?

"Hmm, heute haben wir es mit der Vorratsdatenspeicherung nicht geschafft, versuchen wir es jetzt dann einfach mal mit einer direkten Identifizierung.."

Auch darüber wird eine gläserner Internetbenutzer ermöglicht. Aber das ist denen ja egal. Die kennen sich mit dem Internet eh nicht aus und deswegen sind alle die sich dort herumtreiben doch sowiso Schwerstverbrecher, die jede Minute überwacht werden müssen..

"Same procedure as last year? The same procedure as every year, James."
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:37 Uhr von D_C
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Mir dünkt, wir haben nicht genug Laternen in D.
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:39 Uhr von asianlolihunter
 
+2 | -99
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:44 Uhr von EvilMoe523
 
+68 | -1
 
ANZEIGEN
@ asianlolihunter

Genau sehe ich auch so... ich wäre auch stark dafür, dass man ein bundesweites Verbot für Vorhänge, Gardinen und Rollos in den Wohnungen veranlasst.

Was da nicht Alles für Unfug getrieben werden kann.. und wer da nicht gerade Drogen kocht oder konsumiert, hat ja auch nichts zu befürchten. Und was die Privatsphäre angeht... braucht doch keine Sau, Schwamm drüber.
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:46 Uhr von Bloedi
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
Was hier seit Jahren fehlt, ist kein Wechsel, sondern eine Revolution mit geeigneten Mitteln.

Mir gehen diese jämmerlichen Zustände in diesem Land gehörig auf den Sack.

Das Establishment hat sich in den vergangenen Jahrzehnten völlig verselbständigt, unterliegt keiner Kontrolle, bedient sich am Vermögen der Bevölkerung und diktiert dieses und wir sitzen alle sau blöd da und glotzen zu und das Härteste, was die meisten schreiben, ist die Forderung nach einem Regierungswechsel?

Wo lebe ich hier eigentlich? Wann gibts endlich mal Krawall und Aggression, die auch zu spürbaren Effekten führt?

[ nachträglich editiert von Bloedi ]
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:51 Uhr von Bloedi
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Ein Land voll von Waschlappen, die alle den Schwanz einziehen und dem Geschehen ungehindert zusehen.

Kaum einer macht hier mal die Fresse auf. Alle ducken ab und begünstigen damit Verfahren wegen Kleinigkeiten, weil es zur gesellschaftlichen Norm verkommt, die Schnauze zu halten und sich nicht zu äußern, weil man Repressalien fürchtet.

Wohin das führen wird, kann ich euch schon heute prophezeien, wenn nicht endlich etwas geschieht.

[ nachträglich editiert von Bloedi ]
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:52 Uhr von asianlolihunter
 
+2 | -59
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:58 Uhr von GroundHound
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Richtervorbehalt?
Das wird doch gleich wieder vom Bundesverfassungsgericht kassiert.
Kommentar ansehen
21.03.2013 12:07 Uhr von PeterLustig2009
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Bloedi
Dann fang an, halts Maul und lass Taten sprechen.
Du bist doch nichts besser wie die ganzen untätigen die sich hier gegenseitig volljammern wie schlecht es Ihnen geht.

Aber aufstehen und was ändern, ach ne ist zu anstrengend

Die Bevölkerung bekommt dass was sie verdient und kommt dabei noch sehr gut weg.

Ich bin mit vielen Sachen auch nicht einverstanden, aber ich engagiere mich in meiner Freizeit in der Politik um etwas dagegen zu unternehmen


Und Krawall und Aggressionen haben noch nie zu etwas geführt. Wer denkt damit zum Erfolg zu kommen sollte lieber gleich zu Hause bleiben
Kommentar ansehen
21.03.2013 12:09 Uhr von PeterLustig2009
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
@asianlolihunter
Interessant was du schreibst.

Heute sind es Rechtsradikale und Verschwörungsspinner
Morgen sind es die linken und Polizisten

Und nächste Woche dann du :D
Kommentar ansehen
21.03.2013 12:13 Uhr von PeterLustig2009
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@ziggZagg

Schöne Gescichte die du da schreibst :D

Nur leider sind deine Grünen, auch wenn sie die Farben deiner Racuhpflanzen haben, nicht wirklich der innovative Vorreiter sondern der letzte Drecksverein!

Stuttgart21 - Die Demo wurde von einzelnen Politikern aller Lager befürwortet. Die Demo war nur leider mal wieder viel zu spät, aber warum sich auch rechtzeitig beschweren wenn man bei ner Demo 5 Minuten Ruhm im Fernsehen bekommt nicht wahr. Da instrumentalisiert man auch gerne kleine Kinder die gar nicht wissen was sie da machen. Macht sich extrem gut wenn man die zum Widerstand anstachelt und sich dann das Auge wegschießen lässt


Und die Polizei wird nie nach einem Prämienmodell arbeiten :D Aber sehr ulkige Vorstellung
Kommentar ansehen
21.03.2013 12:14 Uhr von Akaste
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Kepas_Beleglorn

"1984 ist KEIN Handbuch! -.- "

na offensichtlich doch
http://www.shortnews.de/...

das einzige was bei der ganzen sache wohl eher wie in "schöne neue welt" ablaufen wird ist, dass du konsumieren sollst bis zum abwinken anstatt, dass das warenangebot künstlich niedrig gehalten wird.
an sonsten denk ich, dass das schon n feuchter traum der obersten ist, dieses buch
Kommentar ansehen
21.03.2013 12:44 Uhr von magnificus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Frage: "Mit IPv6 wird es in Zukunft für jedes Endgerät eine lebenslange Identifizierbarkeit geben."

Wie muss ich das verstehen? Mein PC/Laptop besitzt eine IP durch die er identifiziert werden kann? Diese Geräte hab ich doch nicht so lang. Wenn sie verkauft werden?
Kommentar ansehen
21.03.2013 12:48 Uhr von Devils_Eye
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2013 12:57 Uhr von maki
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Also Honnecker- ähh, Murkel-Witze nur noch offline...

Da wirds einem ja gleich ganz heimelig und warm um Herz - es wird wie früher, nur verschärfter. :-D
Kommentar ansehen
21.03.2013 12:59 Uhr von Cyphox2
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Das wird heute beschlossen? Bin ich der einzige der bis heute nix davon mitgekriegt hat? Absicht?

Warum führen se nich gleich parallel nen Beschluss ein um jedes Telefongespräch in DE auf "Knopfdruck" mitzuhören? Einfach so, ohne richterlichen Beschluss. Und wer dagegen ist, hat was zu verbergen. Is doch nix dabei, wenn Vater Staat per Pauschalerlaubnis die Privatgespräche aller seiner Mitbürger mitschneiden darf.
Kommentar ansehen
21.03.2013 13:00 Uhr von Devils_Eye
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2013 13:08 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Vollkommen wirklungslos, da bei Firmenrechner, Servern im Internet, als auch Proxyservern definitiv nicht mein Name auftauchen wird, aber gut...
Sollen sie ruhig darüber abstimmen.
Transparenz schaffen sie dadurch in keinster Weise.
Kommentar ansehen
21.03.2013 13:12 Uhr von Geforce20035
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Überwachungsstaat DDR 2.0 geht online

Refresh |<-- <-   1-25/87   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?