21.03.13 07:06 Uhr
 7.381
 

Electronic Arts reduziert Preise von über 200 Spielen um bis zu 50 Prozent

Publisher-Riese Electronic Arts hat über seine Online-Plattform Origin die Preise von 200 Spielen drastisch reduziert. Dabei reicht die Preisreduzierung von Casual Games bis hin zu Toptiteln aus dem Angebot des Publishers.

Insgesamt hat Electronic Arts damit fast die Hälfte seiner Spiele um bis zu 50 Prozent billiger gemacht. So kann man "Battlefield 3" derzeit für 20 Euro kaufen.

"Chip.de" hat einige der interessantesten Angebote in einer Fotostrecke zusammengestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozent, Computerspiel, EA, Electronic Arts, Preise, Origin
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2013 07:57 Uhr von Teikai
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Damit soll von ihrem Simcity fiasko abgelenkt werden was ja auch verständlich ist aber nicht funktionieren wird wen raus kommt das sie den support für simcity einstellt
Kommentar ansehen
21.03.2013 10:58 Uhr von Mathew595
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
hab intressanter weise gestern einen Feedback bokgen bekommen.

Hab erlich reingeschrieben was ich von denen haltet.
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:01 Uhr von Flutlicht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kurz dachte ich, sie würden ihre Games endlich permanent günstiger verkaufen, anstatt diesen Wucher zu betreiben.

Steam ist dennoch schon lange über alle Berge. Das "Google" unter den Gameplattformen. Eine 1,000-fach (wenn nicht noch mehr) größere Auswahl und regelmäßige Sales.
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:43 Uhr von jwerner111
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Von mir aus können die ihre Spiele umsonst raushauen, ich werd sie nicht nehmen.
Kommentar ansehen
21.03.2013 12:01 Uhr von mike4k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ähm, WERBUNG?!
Kommentar ansehen
21.03.2013 12:54 Uhr von jens3001
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mathew595:

Wenn du den genauso geschrieben hast wie deinen Kommentar hier verstehen sie ihn eh nicht.
Kommentar ansehen
21.03.2013 15:07 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@mike4k

Ja, genau. Schreib das doch unter jede News, die du hier so findest, denn effektiv ist JEDE News WERBUNG
Fakt ist, dass sich hier neben Werbung aber auch um eine NEWS handelt und wir ALLE hier diese Seite besuchen, um genau derartige Dinge zu erfahren...
Kommentar ansehen
21.03.2013 18:56 Uhr von Misinformation
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Battlefield 3 ist fast 1,5 Jahre alt und wurde jetzt erst preislich runtergesetzt? Das ist ja eine echt tolle Aktion von EA.
Kommentar ansehen
22.03.2013 01:58 Uhr von Anlex
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist keine News, das ist Werbung.
Kommentar ansehen
22.03.2013 04:17 Uhr von Slyzer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
vor ner Zeit hatte man seites EA behauptet, man würde seine Spiele nicht zu dumpingpreisen wie bei Steam verkaufen.

Ich meinte schon damals, dass man dadurch direkt auf einen Bankrott zurennt.

Ach herrlich^^ Wenn man sich etwas mit Finanzen auskennt, kann man schon fast die Zukunft vorraussagen :D
Kommentar ansehen
22.03.2013 14:03 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Anlex

Du willst mir erzählen, ich muss irgendwie durch ZUFALL auf die EA Seite kommen und mir da die News reinfahren, um das hier zu erfahren?

Ich war noch NIE auf der EA Seite

Das hier ist keine Werbung, sondern durchaus interessante Information und ZWANGSLÄUFIG Werbung.
Wenn du EA nicht magst, leb damit und geh in eine andere News

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?