20.03.13 20:39 Uhr
 239
 

Menden: Räuber gesucht - Polizei fahndet mit Bildern einer Überwachungskamera

Im Dezember 2012 war ein Jugendlicher in Menden an einem Raubüberfall beteiligt.

Der Täter raubte dem Opfer die Geldbörse. Der Rechtsfrieden wurde dadurch empfindlich gestört. Es handelte sich also nicht um einen Bagatelldelikt.

Die Polizei fahndet nun nach dem auf den Aufnahmen vorhandenen Mann. Die Polizei nimmt weitere Hinweise zur Ergreifung des Täters entgegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillingTO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Räuber, Überwachungskamera, Menden
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2013 09:39 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, hoffentlich wird der Täter so gefunden und bestraft.

Warum dauert es eigentlich über drei Monate die Bilder einer Überwachungskamera zu veröffentlich. So etwas macht man zeitnah, damit man vielleicth auch noch weitere Zeugen findet, falls sich niemand meldet, der den Täter kennt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?