20.03.13 20:36 Uhr
 76
 

Deutsche Bahn will in Osteuropa ins Busgeschäft einsteigen

Die Deutsche Bahn orientiert sich jetzt Richtung Osten. Konkret geht es um das Osteuropageschäft des französischen Busverkehrsunternehmens Veolia Transdev.

Das will die Bahn gern übernehmen. Der Aufsichtsrat hat dieses Vorhaben am heutigen Mittwoch abgenickt.

Das Unternehmen hat mehr als 6.000 Mitarbeiter. Noch müssen allerdings die Kartellbehörden zustimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Bus, Deutsche Bahn, Osteuropa
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt
"Preise wie im Puff": Passagiere kritisieren in ZDF-Test Deutsche Bahn massiv
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2013 21:02 Uhr von Delios
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Doppelmoral. In Deutschland wettern sie gegen Busunternehmen die Überlandlinien einführen wollen oder gehen sogar dagegen vor. Aber in anderen Ländern ist das eigene Betreiben solcher Linien ok...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt
"Preise wie im Puff": Passagiere kritisieren in ZDF-Test Deutsche Bahn massiv
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?