20.03.13 19:27 Uhr
 1.699
 

Ungesunde Ernährung am Arbeitsplatz: Studie offenbart schlimme Zustände

Die Arbeit erlaubt es größtenteils nicht, sich gesund zu ernähren. Eine Studie der Techniker Krankenkasse (TK) offenbart aber jetzt, dass alles noch viel schlimmer ist, als gedacht.

So gab jeder Zweite an, dass er am Arbeitsplatz nicht in Ruhe essen kann. Daher essen vier von zehn Leuten tagsüber gar nichts oder zumindest nur ein paar Snacks, hauen dafür aber ordentlich rein, wenn sie von der Arbeit nach Hause kommen. Das ist jedoch total ungesund.

"Sich Tag für Tag am Schreibtisch oder an der Werkbank einen schnellen Snack reinzuschieben, kann unzufrieden und auch krank machen", sagt Wiebke Arps von der TK.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Gesundheit, Arbeitsplatz, Ernährung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2013 19:41 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na, was soll man machen wenn man keine Zeit hat sich schön hinzusetzen, zeit zu nehmen, langsam zu essen....ich kenne das nur so: schnell vom tisch weg, toilette, trinken, essen, wieder waschen und ab an den tisch. das ganze passiert dann in etwa sieben minuten. (inklusive 3 Minuten einwaschen)
Kommentar ansehen
20.03.2013 20:37 Uhr von risch02
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man dazu noch sagen>>>http://www.nuovictus.com/...
Kommentar ansehen
21.03.2013 10:48 Uhr von Ruthle
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und wer bereitet den Frauen was zu, bevor sie zur Arbeit müssen? Können Männer sich nicht selber was machen?
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:50 Uhr von BoltThrower321
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei meinem letzten Arbeitgeber hab ich sehr stark angeeckt, weil ich mich an gescheite Mahlzeiten hielt....in der Pause hatte ich mein Essen von gestern (alles selbstgemacht in Tupper) und machte es mir auf der Arbeit warm.

Das hatte den 08/15 Proll nicht gepasst, bitte zuhause warm essen...und auf der Arbeit nur Zuckerzeugs...

Dazu gibt es ein Allheilmitter....mal gewaltig das Maul aufmachen....niemand kann mir erzählen, er habe in der Pause keine Zeit was warmes zu machen oder anstatt Süßigkeiten mal ´nen Schnittchen oder ´nen Apfel zu futtern...auch Proteinshakes sind problemlos machbar.

Sollte der Chef oder das Kollegen Gesocks maulen...notiert euch das..Datum, Zeit und Zitat...dann ab zum Anwalt...

Ist der Job weg? Ja und? Sorry...alles hat seine Grenzen und Pause ist das A und O ! Hatte selbst mal ne Asi Werkstatt wo es keinen Pausenraum gab, kein Tisch, kein Stuhl nichts...hat mich extremst mitgenommen...

Heute gibt es sowas nicht mehr!!!!
Kommentar ansehen
06.07.2013 14:24 Uhr von arcorado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spannende Aussagen und Thesen.

Ich bin selber Arbeitgeber und habe sogar einen Pausenraum für die Jungs und Mädels inkl. Kochmöglichkeit, Microwelle usw.

Mir ist allerdings dabei aufgefallen, dass die wenigsten was mitbringen, sondern bestellen.
Schnellessen, chinamann, Pizza usw.

Salat und Obst ist für die ein Fremdwort.

Ich bin Veganer und Frühstücke morgens. Dafür stehe ich auch früh auf.

tagsüber immer nur ne Kleinigkeit Obst usw und Abends ok, da essen wir in der Familie.

An die, wo in den Betrieben kein Pausenraum ist.
Ich war immer der Meinung der muss Pflicht sein ??? Ruhezeiten müssen eingehalten werden !!! Jeder ist doch 3 x 7 alt und kann sagen, jetzt nicht lieber Chef. Wenn Du lange was von mir haben willst, nämlich gleichbleibende Leistung, muss jeder von uns beiden was dafür tun.

Fazit für mich:
Es mag solche und solche Chefs geben, ok.
Jeder muss auf sich selber achten und dafür benötigt man einen gesunden Egoismus.
Denke das dieser fehlt.

LG und noch ein schönes wE

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?