20.03.13 19:25 Uhr
 2.981
 

Aktuelle Studie belegt: Etwa 180.000 Menschen sterben jährlich durch Softdrinks

Wissenschaftler der American Heart Association haben laut ihrer neuesten Studie herausgefunden, wie viele Menschen jährlich durch den Genuss von Softdrinks sterben.

Der übermäßige Genuss von Soft-Drinks führte bei 180.000 Menschen im Jahr 2010 zum Tode. Diesen Fakt konnten sie aus einer weltweiten Gesundheitsstudie entnehmen.

Durch den Genuss verstarben 133.000 durch Diabetes, 44.000 an Herz-Kreislauf-Erkrankungen und 6.000 durch Krebs. In Mexiko fanden die Forscher die meisten Todesfälle. Etwa 86 Prozent der Verstorbenen lebten in Ländern mit einem geringen bis mittleren Einkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Krebs, Erkrankung, Softdrink
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Diese fünf Tipps sollen einem sofort beim Einschlafen helfen
Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2013 19:50 Uhr von Gorli
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Die News ist falsch... sie sind an Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs gestorben, welche laut dieser Studie durch die Softdrinks ausgelöst, beschleunigt oder begünstigt wurde.

Man stirbt ja auch nicht an Unsportlichkeit, sondern an den daraus eventuell resultierenden Krankheiten.
Kommentar ansehen
20.03.2013 20:10 Uhr von Pils28
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dich ein Bär verfolgt vielleicht schon! ;-)
Kommentar ansehen
20.03.2013 20:39 Uhr von Shortster
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Gorli: Also ist "DURCH" doch als Formulierung okay. Weil die sterben ja wirklich nicht "AN" Softdrinks...
Kommentar ansehen
20.03.2013 21:25 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es ne alternative? ^^
Kommentar ansehen
21.03.2013 07:01 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach weniger von diesem Müll trinken, fertig....
Kommentar ansehen
21.03.2013 08:02 Uhr von killerkalle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes


JA Keine Softdrinks ! Weiss nicht wie al du bist aber früher hat das wunderbar funktioniert ohne Softdrinks.
Kommentar ansehen
21.03.2013 09:54 Uhr von Fireflygirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Als Gegenmaßnahme schlagen sie eine höhere Besteuerung der Zuckergetränke vor."

Klar wieder ein Grund Steuern irgendwo zu erhöhen :D
Kommentar ansehen
21.03.2013 11:34 Uhr von Absztrakkt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann möchte ich jetzt gerne auch so Warnhinweise auf Cola und Fanta wie auf den zigaretten! Immerhin sterben da auch mehr Leute dran! Am besten softdrinks ganz verbieten!
Kommentar ansehen
21.03.2013 12:58 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, ich lebe gesund mit meinen zwei litern coca cola täglich, ... shice softdrinks
Kommentar ansehen
21.03.2013 17:55 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Killerkalle
So ?Die meisten Fruchtsäfte(selbst die naturbelassenen) hauen doch genau so rein.

Es gibt nichts was gut schmeckt und wesentlich gesünder ist.

Und ich beziehe ich auf Geschmack wie Apfel,Orange etc. und nicht auf den Zuckeranteil als Geschmack.

Wasser schmeckt nach nichts irgendwie.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bill Kaulitz zeigt sich in neuem "Tokio-Hotel"-Video als Dragqueen
Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?