20.03.13 18:55 Uhr
 165
 

US-Präsident Barack Obama verkündet "ewiges Bündnis" mit Israel

US-Präsident Barack Obama ist zu seinem Staatsbesuch in Israel gelandet und verkündete, dass das Bündnis zwischen den USA und Israel "für immer und ewig" bestehen würde.

Netanjahu bedankte sich dafür, dass der US-Präsident damit das Existenzrecht verteidige. Auch der israelische Präsident Simon Peres dankte für die "unerschütterliche Unterstützung Israels in Zeiten des Friedens wie des Krieges".

Bei seinem Besuch besichtigt Obama das Raketenabwehrsystem "Iron Dome", welches von Israel entwickelt und von den USA mitfinanziert wurde. Das System gilt als Symbol für die amerikanisch-israelische Kooperation und die Rolle der USA als Schutzmacht Israels.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Barack Obama, US-Präsident, Bündnis
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2013 20:51 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oft in der Weltgeschichte gab es das, dass man sich feierlich verpflichtete, etwas nicht zu tun, und dann hat man es doch getan. Auch wenn ein Vertrag geschlossen war, ist es doch nur das Interesse das ihn erhielt.
Kommentar ansehen
20.03.2013 23:10 Uhr von hxmbrsel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@hugamuga

USrael?

Seltsam!
Das sagt Wikipedia:
Der Name Azrael (arabisch ?????????, DMG ?Izr???l) bezeichnet in der islamischen Traditionsliteratur den m?lik al-maut („Engel des Todes“)

Sehr sehr Merkwürdig^^
Kommentar ansehen
21.03.2013 19:15 Uhr von ConalFowkes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?