20.03.13 18:54 Uhr
 37
 

Herne: 800.000 Besucher kamen ins Archäologiemuseum in den letzten zehn Jahren

Im Jahre 2003 wurde das bedeutendste Archäologiemuseum Westfalens in Herne gegründet.

800.000 Besucher haben die Dauer- und Sonderausstellungen in den letzten zehn Jahren besucht. Mit der Ausstellung "Schätze des aufsteigenden Drachen", die sich um die Kultur Vietnams dreht, will man 2014 die Eine-Million-Marke knacken.

Ab dem Sommer können Besucher im neu errichteten Grabungscamp selbst Schätze ausgraben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Besucher, Archäologie, Herne
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fake News fallen in die Kompetenz der Landesmedienanstalten
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?