20.03.13 16:17 Uhr
 1.626
 

Nvidia-Chip mit bis zu einem Terabyte Speichervolumen pro Sekunde vorgestellt

Bei der diesjährigen Konferenz für GPU-Technologien hat Jen-Hsun Huang, der CEO von Nvidia einen neuartigen Chip vorgestellt.

Die enorme Geschwindigkeit des Chips mit dem Namen Volta soll durch eine geschichtete DRAM-Technologie erreicht werden. Hierbei wird miteinander verbundener, dynamischer RAM-Speicher gestapelt. Laut Huang bremse derzeit vor allem die zur Verfügung stehende Speicher-Bandbreite die aktuellen Chips aus

Wie Forbes berichtet, ließe sich mit dieser Geschwindigkeit der Inhalt einer vollen Blu-Ray im Bruchteil einer Sekunde durch den Chip schleusen. Volta soll 2016 marktreif sein. Ein Preis für den Chip wurde noch nicht genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: donalddagger
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Chip, Nvidia, Sekunde, Terabyte
Quelle: www.giga.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2013 16:33 Uhr von Getirnhumor
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Speichervolumen pro Sekunde? Ich dachte immer das waere Datendurchsatz.
Kommentar ansehen
20.03.2013 17:04 Uhr von Amalek
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@zuFutenberg
Marktreife 2016 !?
Na da hat AMD noch 3 Jahre Zeit zum packen... :D

Meinst du nicht dass bei AMD die Entwicklung auch weiter geht?
Kommentar ansehen
20.03.2013 19:59 Uhr von Justus5
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"einem Terabyte Speichervolumen pro Sekunde"

Ich bin für die Standardisierung dieser neuen Maßeinheit... ;)
Kommentar ansehen
20.03.2013 20:03 Uhr von Graf_Kox
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schön das weder der Newsschreiber noch der Checker irgend einen blassen Schimmer von PC Technik haben.
Kommentar ansehen
20.03.2013 20:45 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ja wahnsinn, und die technik, die die daten dann auch entsprechend rasend schnell an chip/speicher liefern kann, kommt dann 2057 auf den markt.
Kommentar ansehen
20.03.2013 22:25 Uhr von Draco Nobilis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ALso erstmal stand auf der betreffenden NVIDIA Folie GAR KEIN Jahr für diese Sache.
Und zweitens handelt es sich hier um stacked Speicher den in den nächsten Jahren jeder verwenden wird.
Vor allem in Smartphones wird stacked Speicher sicher wichtig werden.

Es wäre auch Blödsinn zu denken bis Jahr 2016 + x würden alle Firmen nichts weiter entwickeln.

Ich würde auch eher denken NVIDIA hat schlechte Karten, wenn man sich so ansieht das alle Konsolen AMD Hardware nutzen und das dadurch alles an Spielen/Software nur noch auf AMD Ökosystemen hin optimiert wird kann einen da übel werden wenn man bei NVIDIA drin sitzt.

Und nein, ARM Chips die immer ein schlechteres Perf/Watt Verhältniss haben im ARM Markt(Tegra) und das tote Cloudgaming(Latenz und fehlende Bandbreite + maximale Serverkosten) wird auch kein Standbein.
Nur die prof. Karten ala Tesla/FirePro werden noch eine echte Berechtigung haben, wobei da der Markt von unfassbar günstigen doublefloatmonstern ala Radeon 7970, GTX 680 oder der TITAN kanibalisiert werden die nur 1/5 der prof. Karten kosten.

[ nachträglich editiert von Draco Nobilis ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?