20.03.13 15:58 Uhr
 179
 

Niederlande: Neue Regeln im Amateurfußball - Künftig Zeitstrafe bei gelber Karte

Der niederländische Fußballbund "KNVB" hat beschlossen, dass es künftig im Amateurfußball eine Zeitstrafe gibt, sollte jemand eine gelbe Karte erhalten. Die strengeren Regeln wurden notwendig, nachdem letztes Jahr ein Schiedsrichter nach dem Spiel von unzufriedenen Spielern getötet wurde.

Bekommt jemand eine gelbe Karte, muss er zehn Minuten vom Feld. Die Regel gilt ab dem ersten Juli 2013 und wird bei allen Amateurteams in der B-Jugend eingeführt.

Außerdem müssen ältere Spieler nachweisen, dass sie die Regeln beherrschen. Ist dieser Nachweis positiv, erhalten sie ein Zertifikat. Spieler, die längere Zeit suspendiert waren, müssen zudem nachweisen, dass sie sich auf dem Spielfeld benehmen können. Sie dürfen sonst auch weiterhin nicht spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Niederlande, Karte, Zeitstrafe
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Fußball: Werder Bremen verpflichtet tschechischen Nationaltorhüter Jiri Pavlenka
Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?