20.03.13 12:57 Uhr
 206
 

Apple schließt schwere Sicherheitslücke mit iOS 6.1.3

Apple hat eine schwere Sicherheitslücke in seinem mobilen Betriebssystem iOS 6.1.3 behoben. Die Lücke ermöglichte es Angreifern, den Sperrbildschirm des Smartphones zu umgehen. Das Sicherheitsupdate kann ab sofort heruntergeladen werden.

Weitere neue Funktionen aus dem Update 6.1.3, wie die Verbesserung des Kartenmaterials, sind bereits aus der Betaversion des Systems bekannt.

Apple-Nutzer müssen in ihrem Gerät bei einem OTA-Update die Einstellung wechseln. Unter dem Menüpunkt "Allgemein" muss man den Tab "Softwareaktualisierung" anklicken. Danach sucht das Gerät eigenständig nach einem Update.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Apple, Sicherheitslücke, iOS, iOS 6
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2013 18:29 Uhr von clixxx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Lücke wurde auch in 6.1.3 realisiert. Muss man nur etwas anders vorgehen.

[ nachträglich editiert von clixxx ]
Kommentar ansehen
20.03.2013 20:45 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kann jede beliebige Telefonnummer anrufen, ohne den Code einzugeben.

Einfach Sprachsteuerung aktivieren und die Telefonnummer sagen. Und das mit der Version 6.1.3

Das finde ich irgendwie erschreckend.

[ nachträglich editiert von MBGucky ]
Kommentar ansehen
21.03.2013 07:41 Uhr von AnonymMic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MBGucky

Die Sprachsteuerung (Siri) kann man so einstellen, dass wenn das Handy im gesperrten Modus ist, Siri auch gesperrt wird. Dann muss man sich nicht mehr "erschrecken".
Kommentar ansehen
21.03.2013 20:52 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@AnonymMic

Danke für den Tip. Die Funktion war etwas versteckt und der darunter stehende Text hatte mich wohl etwas verwirrt. Siri habe ich leider nicht, war ein paar Wochen zu früh :(

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?