20.03.13 11:46 Uhr
 229
 

München: Zehn Monate Haft für Frau, welche neue Frau ihres Ex-Mannes terrorisierte

Eine 52-jährige Frau machte der neuen Liebe ihres Ex Mannes das Leben zur Hölle. Bis zu 180 Mal rief sie am Tag bei der Frau an. Des Weiteren verschickte sie E-Mails mit Beschimpfungen, stand stundenlang vor der Wohnung des Paares. Auch ein Kontaktverbot ignorierte sie.

Das Paar konnte sich nicht anders helfen, als umzuziehen. Doch der Terror ging weiter. Durch eine Fangschaltung kam man dann auf die Spur der Stalkerin.

Das Gericht verurteilte die 52-Jährige nun zu einer Bewährungsstrafe von zehn Monaten. Außerdem muss sie dem Opfer 2.000 Euro Entschädigung zahlen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, München, Urteil, Haft, Stalking
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2013 21:04 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist sicher schlimm, verlassen zu werden. aber Stolz muss auch sein. Letztendlich kam sie glimpflich davon. Das Pärchen hatte keine gute Zeit!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?