20.03.13 09:56 Uhr
 2.049
 

Fußball: Grapschte ein Spieler Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus an die Brust?

Das Zweitligaspiel zwischen dem FC Kaiserslautern und dem FC Ingolstadt 04 wurde von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus geleitet (ShortNews berichtete), Ingolstadt verlor das Spiel mit 0:3.

Im Spiel pfiff Steinhaus einen Elfmeter für Kaiserslautern, dabei sieht es auf einem Foto so aus, als ob Andre Mijatovic vom FC Ingolstadt der Schiedsrichterin an die Brust grapschen würde.

"Das Foto sieht schon komisch aus. Es gab einen leichten Kontakt, nachdem sie Elfmeter gegen uns gepfiffen hat. Aber mehr habe ich nicht gespürt...", äußerte sich Mijatovic zu dem Bild. Der Schiedsrichterin ging es nach eigener Aussage genauso. Im Jahr 2010 wurde Bibiana Steinhaus schon einmal im Spiel an die Brust gefasst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spieler, Brust, 2. Bundesliga, Grapschen, Bibiana Steinhaus
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2013 10:25 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
"Aber mehr habe ich nicht gespürt...", äußerte sich Mijatovic. Sie dafür wohl schon :-)
Kommentar ansehen
20.03.2013 10:39 Uhr von nachtstein_
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
fap fap...fap
Kommentar ansehen
20.03.2013 11:15 Uhr von Kanga
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
gleich in den knast mit ihm..
das ist ja wohl die schlimmste sexuelle belästigung die es gibt.
hat die denn das spiel nicht gleich abgebrochen..und ist der typ gleich in u-haft gekommen..
ich hoffe das sich die verantwortlichen bei dem dfb sich auch bei ihr entschuldigen und ihren hut nehmen..

skandale...jeden tag nur neue skandale..
was kommt morgen??
Mann atmet ein. Frau sieht es....??

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?