20.03.13 07:44 Uhr
 504
 

Panasonic zieht sich aus dem Plasma-TV-Geschäft zurück

Panasonic will sich umstrukturieren, damit man, nach Verlusten in der Vergangenheit, wieder Gewinne einfahren kann. Unter anderem wird man sich auch aus dem Geschäft mit Plasma-Fernsehern zurückziehen.

Panasonic hatte die Plasma-Sparte lange intensiv gepflegt. Doch dieser Schritt zeichnet sich schon eine Weile ab: So hat man die Weiterentwicklung aufgegeben und auch ein Werk in Shanghai geschlossen.

Panasonic wird 2014 die Plasma-Sparte komplett aufgeben, auch soll die Produktion von LCD-TVs zurückgefahren werden. Man will sich mehr auf OLED-Fernseher konzentrieren. Das berichtet die japanische Tageszeitung Nikkei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unrockstar
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, Fernseher, Rückzug, Panasonic, Plasma
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2013 09:11 Uhr von Kater Carlo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Meldung von Nikkei ist inzwischen schon ein paar Tage alt und wurde auch bereits von Panasonic demetiert. Quelle dazu habe ich gerade nicht zur Hand.

MfG

Carlo
Kommentar ansehen
20.03.2013 10:15 Uhr von Unrockstar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ah okay dann tuts mir leid, habe die News aus den Quellen Vorschlägen genommen.

Gruß

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?