19.03.13 21:40 Uhr
 450
 

Herborn: Vermisster Junge tot in einem Fluss gefunden

Am heutigen Dienstagnachmittag gegen 17:45 Uhr tauchte eine Mutter bei der Polizei in Herborn auf und meldete ihren sieben Jahre alten Sohn als vermisst.

Sofort machte sich die Polizei auf die Suche nach dem kleinen Jungen.

Gegen 19:40 Uhr dann das tragische Ende. Ein Suchtrupp fand den kleinen Jungen tot in der Dill. Momentan wird nicht von einem Verbrechen ausgegangen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Fluss, Vermisster, Herborn
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete
Donald Trump droht China mit hohen Strafgeldern wegen geistigen Diebstahls


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?