19.03.13 21:40 Uhr
 442
 

Herborn: Vermisster Junge tot in einem Fluss gefunden

Am heutigen Dienstagnachmittag gegen 17:45 Uhr tauchte eine Mutter bei der Polizei in Herborn auf und meldete ihren sieben Jahre alten Sohn als vermisst.

Sofort machte sich die Polizei auf die Suche nach dem kleinen Jungen.

Gegen 19:40 Uhr dann das tragische Ende. Ein Suchtrupp fand den kleinen Jungen tot in der Dill. Momentan wird nicht von einem Verbrechen ausgegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Fluss, Vermisster, Herborn
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2013 21:57 Uhr von Sir.Locke
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"...gegen 17:45 Uhr tauchte eine Mutter..."
"Gegen 19:40 Uhr dann das tragische Ende"
man, man, man...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Medien bezeichnen Donald Trump als "diplomatischen Anfänger"
Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?