19.03.13 20:15 Uhr
 1.019
 

Patriot-Einsatz in der Türkei: Toiletten-Krise gelöst - Bundeswehr erleichtert

Gespräche auf hoher Ebene haben dazu beigetragen, die Krise der Bundeswehr in der Türkei zu entspannen. Zuvor gab es beim "Patriot"-Einsatz deutscher Soldaten in Kahramanmaras unter anderem Probleme mit Toiletten.

Laut Kommandeur Oberst Marcus Ellermann sei nun die Lage entspannt und die Bundeswehr erleichtert. Nun könne man den eigentlichen Aufgaben nachgehen.

Für die 300 Mann wurden neue Wohnungen gebaut, in die man bald einziehen werde. Die Zusammenarbeit mit seinen türkischen Kollegen bezeichnete der Kommandeur des deutschen Kontingents, Oberst Marcus Ellermann aus Husum, als professionell.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Krise, Einsatz, Bundeswehr, Patriot
Quelle: www.ndr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2013 20:21 Uhr von Kelso
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Toiletten-Krise gelöst - Bundeswehr erleichtert
höhö hattest bestimmt ein grinsen im gesicht als du die news verfasst hast wa ^^
Kommentar ansehen
19.03.2013 20:47 Uhr von Pils28
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Wenn schon Militäreinsatz, dann muss aber auch die Räumlichkeit stimmen! Muss mal wieder auf nen Biwak, da scheint sich vieles geändert zu haben bei der Bundeswehr. Bei 300 Soldaten wird doch jemand zu finden sein, der eine Toilette putzen und ´nen Schimmel beseitigen kann. Das sind keine Krisen, das sind Details, die man halt erledigen muss. Und dass die im Ausland nicht in Uniform auf den Straßen auftreten dürfen, ist ebenfalls nachvollziehbar. Ein Polizist rennt im Urlaub auf dem Ballermann auch nicht in Uniform herum.
Kommentar ansehen
19.03.2013 21:28 Uhr von fromdusktilldawn
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
naja, nun weiss man was die kan..sry die türken für hygiene
standards haben, denen muss es hier ja wie im schlaraffenwunderland vorkommen bei der reinlichkeit auf deutschen toiletten, aber wenn man sieht wie die in ihren ghettos alles runterwirtschaften,
Kommentar ansehen
19.03.2013 21:28 Uhr von sooma
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
EinlEuchtend - von: leuchten, das Licht. Um nicht zu sagen:
Die hellste Kerze auf der Torte bist Du nicht gerade, soytar?! ^^

@topic: "La placa turca" -> http://www.tastingtravels.com/... ;)
Kommentar ansehen
19.03.2013 21:53 Uhr von sooma
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
"Wunderlich auch, dass man solche Beschwerden weder von Niederländern noch von den US-Soldaten vernimmt."

VERwunderlich. Nur Dein krudes Weltbild ist "wunderlich". ^^

"die meisten Beschwerden kommen von den türkischen Soldaten selber."

Man vernimmt auch, dass es wegen Missbrauchs und Misshandlungen eine sehr hohe Selbstmordrate unter den türkischen Soldaten gibt:

"Die Zahl der Soldaten, die sich selbst das Leben nehmen, übersteigt die Zahl jener, die im Kampf ums Leben kommen. Dies bestätigte der Leiter der parlamentarischen Menschenrechtskommission, Ayhan Sefer Üstün, im Rahmen einer Sitzung."

http://dtj-online.de/...
Kommentar ansehen
19.03.2013 22:44 Uhr von ElChefo
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
haberal

"Wie man weiß hat die türkische Armee eins der härtesten Ausbildungen der Welt."

Wenn man unsinnige Schikane, hohe Suizidraten und Elternverbände, die ihre Kinder aus der Armee halten wollen - fast vergleichbar mit den Soldatenmüttern der Roten Armee zu den finstersten Zeiten - zu "harter Ausbildung" verklären will, muss schon mal irgendwas falsch gelaufen sein. Aber du hälst ja auch ungebührlichen Kontakt zwischen Dienstgradhöheren und Dienstgradniedrigeren für statthaft.

"Ich habe gedient, ich weiß das."

Fragt sich, woher.
...du hast doch behauptet, deutscher Staatsbürger zu sein?
Oder gehörst du etwa zu der Luxus-Wehrdienst-Generation, die in Antalya waren?

"Die Aussage der türkischen Seite war:"

Die Aussagen der türkischen Seite umschlossen auch, das ein türkischer General nie einen deutschen Feldjäger angefasst hätte. War auch gelogen.

"Es war wohl eher so, dass die BW während ihres Aufhenthalts selbst die Toiletten verdreckt hat"

Wie das? Sie haben doch den Block nie bezogen sondern haben - unter anderem von dir belächelt - in Hotels gewohnt?

"Das dürfe jedem hier einläuchten, nicht wahr?"

Was du so alles am Tag absonderst, "leuchtet" wohl nur dir selbst ein. Bist schon eine Leuchte.

"Daher ist es für die Sicherheit der Soldaten unerlässlich, den Weisungen der türkischen Seite Folge zu leisten."

In keinem anderen NATO-Land brauchen sich Verbündete Sorgen zu machen. Dafür gibts funktionierende Sicherheitsapparate. Können die in der Türkei etwa nicht dafür garantieren?
Lustigerweise gibt es auf der Welt exakt zwei Städte mit "Green Zones". Eine davon liegt nicht in der NATO. Bedenklich, vor allem für den inneren Zustand eines NATO-Mitgliedes.

"Die Post soll schneller funktionieren ect"

Wenn ich überlege, wie lange ein Brief von der Frontstadt Kunduz selbst bei Sandsturmzeit nach Deutschland braucht (...etwa 4-6 Tage...), ist es verwunderlich, wieso es bei einem entwickelten, zivilisierten Erste-Welt-Land wie der Türkei zu Problemen mit der Abwicklung der Post kommen kann.

"kommt die Führung der Bundeswehr den Soldaten entgegen."

Nachdem der türkische Generalstab seine Lüge mittlerweile auch offen zugegeben hat, kann man ja daran arbeiten, das Image der türkischen Streitkräfte wieder zu verbessern. Im Westen gilt sowas nebenbei als "konstruktiv" und nicht als Zeichen der Schwäche. Wirst du auch noch lernen.

"Wunderlich auch, dass man solche Beschwerden weder von Niederländern noch von den US-Soldaten vernimmt."

Als ob türkische Soldaten die Eier in der Hose hätten, Amerikaner so anzugehen. Guter Witz.

"auch keine Spezialfirma von Außen."

Weiterer Witz.
Daran sieht man mal wieder deine Ahnungslosigkeit über militärische Themen. Schon mal was von Halliburton und Ecolog gehört? Wenn du IRGENDWELCHE Erfahrungen mit US-Streitkräften oder gar Camps mit US-Besetzung gemacht hast, solltest du nochmal nachdenken.

"Türkische Armee ist nicht einfach wie die BW.. "

Stimmt.
Eher zweitklassig.
Kommentar ansehen
19.03.2013 23:01 Uhr von ElChefo
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
tweety

Macht ja nix, im Gegenteil. Schön zu sehen, das auch andere mitbekommen, wie sich Konstantin wieder mal selbst zerlegt. ;-)
Kommentar ansehen
19.03.2013 23:14 Uhr von ElChefo
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Haberal

"Das gehört nun einmal zu einer harten Ausbildung dazu"

Quark.
Zu einer harten Ausbildung gehört, das man am Ende Soldaten hat, die zu Leistung und Befähigung erzogen wurden. Nicht, das man unfertige Rekruten in den Kampf schickt:
http://www.tagesspiegel.de/...

"Laut der türkischen Seite hierß es, es sei zu keinem Übergriff oder Angriff gekommen."

Unsinn.
Der türkische Generalstab hat geleugnet, das überhaupt etwas gewesen sei.
...bis jetzt. Nennen wir es mal "kleinlaut zugeben".

"Das schließt auf die Seite schubsen, weil die deutsche BW eine Straße illegal absperrte nicht ein."

Winde dich noch ein wenig mehr.

"20 Mann bei den Patriots in der Kaserne,"

Die Patriots stehen nicht in der Kaserne. Alleine schon die SoP für Patriots (ich kenne sie... du auch?) lassen diese Dislozierung gar nicht zu.

"Du kannst wohl keine Diskussion führen ohne dein Gegenüber zu beleidigen, wie?"

Natürlich kann ich das.
Bist recht schnell beleidigt, oder? Aber hey, ist ja nichts Neues, sogar Fakten beleidigen dich ja.

"was keine Lüge war ;)"

Die Schere zwischen "gar nichts" und "da war was" ist recht groß. Daher: Lüge.

"Lehrt man im westen den Klo den man beschmutzt hat von jemanden anderen sauber machen zu lassen??"

Im Westen lehrt man, das man Unterkünfte übernimmt, wenn sie in übernahmefähigen Zustand sind. Wenn dazu erst eigene Kontrolleure nötig sind (...wir hatten das ja schon, der Kasernenkommandant hat sein Kommando ja anscheinend auch nicht wirklich im Griff), spricht das eine deutliche Sprache.

"Also sind deiner Meinung nach die deutschen Soldaten Weicheier??"

Steht das in meinem Post geschrieben? Nein.
Die deutschen Soldaten sind - leider - nur deutlich diplomatischer und diskreter als etwa der türkische General. Oder wahlweise ein amerikanischer Soldat, der von einem türkischen General gegängelt wird.

"Hat man keine Firma von außerhalb geholt um den Dreck den man verursachte wegzumachen??"

Traurig, wenn sowas nötig ist, weil sich der Herr Gastgeber dazu zu fein ist.

"Rofl - ja ja .. kennen wir schon von dir .. ihr seid die Besten, die klügsten, habt den längsten usw..
^^"

Bei weitem nicht.
Die Israelis und Amerikaner sind besser.
...aber in der Champions League der westlichen (lies: NATO-) Armeen spielt die Türkische beiweitem nicht mit. Vielleicht quantitativ, aber nicht qualitativ, weder beim Führungspersonal, noch bei Material oder Ausbildungsdoktrin.


"die von dir angegebene News ist gefakt weil einseitig wiedergegeben ;)"

Übersetzung:
Fününününü.
http://www.balaton-zeitung.info/...
http://www.finanznachrichten.de/...
http://www.focus.de/...
http://www.spiegel.de/...

...total einseitig.
Wieso eigentlich? Weil die Türken was zugegeben haben?

Das muss dir ziemlich am Ego kratzen?!
Naja. Kennt man ja. Etwas zugeben ist in diesem Kulturkreis ja gleich ein Zeichen der Schwäche.

Wahre dein Gesicht.
"Rofl" wie du zu sagen pflegst.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
19.03.2013 23:26 Uhr von ElChefo
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Haberal


"ich habe keine Lust dir ständig alles 10 x zu erklären."

Wenn du mal wenigstens anfangen würdest, irgendwas zu erklären.

"Du versuchst nur Haare zu spalten, sonst nichts."

Ach, so nennt man das jetzt. Fakten darlegen vs. deinen Unsinn ist also Haare spalten.

"wer sagt denn dass ich dich für einen Deutschen halte?"

Wer sagt denn, das ich keiner wäre?
Hier geboren, hier gedient.

"Auf weitere Poemik habe ich keine Lust."

...warum sonderst du dann nichts Anderes als genau das ab? Muss dich ja ziemlich getroffen haben, wieder und wieder widerlegt zu werden. Nicht mal nur von mir, sondern auch von Anderen. Mein Beileid.
...und mach dir keine Sorge über meine Nutzung von Polemik. Ich habe nicht mal angefangen, polemisch zu werden.
Kommentar ansehen
20.03.2013 00:19 Uhr von ElChefo
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
doc

Exakt das ist ja auch das Ziel.
...und... es macht Spass, ihn auszulaugen ;-)
Kommentar ansehen
20.03.2013 06:41 Uhr von architeutes
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Originale sind das Salz in der Suppe.
Ich würde ihn vermissen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?