19.03.13 19:03 Uhr
 190
 

Studie: Indien ist der Email-Spam-Herd Nummer Eins - Phishing-Mails meist aus den USA

Eine Untersuchung hat nun gezeigt, dass es globale Zentren für den Versand von Spam-Emails gibt. Außerdem gäbe es regionale Unterschiede in der Art der Betrugsversuche. Die veröffentlichte Studie zeigt auch die schlechtesten Provider.

Giovane Cesar Moreira Moura hat insgesamt 42.000 Internet-Provider untersucht, um herauszufinden, wo der Spam-Müll herkommt. Dabei kam heraus, dass 50 Prozent des Mail-Mülls von nur etwa zwei Dutzend Anbietern kommt. Spitzenreiter in Sachen Spam-Herde ist mit einem Anteil von 20 Prozent Indien.

Die Betrugskategorien sind geografisch verteilt. Spam kommt fast immer aus Asien wohingegen Phishing-Attacken zumeist aus den USA kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Studie, Indien, Spam, Phishing, Herd, Email
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben