19.03.13 19:02 Uhr
 674
 

Fußball: Betrug bei Welttrainerwahl? - Jose Mourinho klagt die FIFA an

Startrainer Jose Mourinho hat wieder einmal für Aufsehen gesorgt. Der Portugiese bezichtigte den Weltfußballverband FIFA der Unregelmäßigkeiten bei der Wahl zum Welttrainer des Jahres 2012. Mourinho wurde Zweiter hinter dem spanischen Nationaltrainer Vincente del Bosque.

"Zwei oder drei Leute haben mich angerufen und mir gesagt, dass sie für mich gestimmt hätten. Ihre Stimme wurde aber jemand anderem zugeschrieben", sagte der 50-jährige. Dies sei auch der Grund gewesen, warum er der Preisverleihung fern geblieben ist.

Die FIFA wies in einem kurzen Statement die Vorwürfe Mourinhos zurück. Der Weltverband bestätigte noch einmal die Korrektheit der Stimmenliste. Journalisten, Spielführer und Nationaltrainer bestimmen weltweit die Preisträger der Kategorien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Betrug, FIFA, José Mourinho
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Trainer José Mourinho beschreibt sein Leben in England als "Desaster"
Fußball: Lukas Podolski stichelt wegen Schweinsteiger gegen José Mourinho
Fußball: Trainer José Mourinho wollte Arsène Wengers "Gesicht zertrümmern"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2013 22:32 Uhr von TausendUnd2
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Zwei oder drei [...]".
Na dann...
Kommentar ansehen
20.03.2013 07:37 Uhr von saber_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TausendUnd2

wenn du zwei oder drei leute kennst die eigentlich fuer dich gestimmt haben, du dann aber in der liste siehst wie ihre stimme einem anderem zugesprochen wurde, dann kannst du davon ausgehen dass das nicht die einzigen zwei oder drei unkorrekten stimmen sind
Kommentar ansehen
20.03.2013 11:40 Uhr von TommyJohnson
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Saber hat vollkommen recht. Es geht weniger um die zwei oder drei Personen sondern ums Prinzip. Desweiteren sagt er nur das er von diesen Leuten weiß, es könnten auch mehr sein. Und der Sieg von del Bosque ist auch nicht ganz nachzuvollziehen. Klar ist er Europameister geworden aber wie er selber in einem Interview sagte, hat er damals nur die fertige Mannschaft von Arragones übernommen und lässt sie so weiterspielen wie immer.

[ nachträglich editiert von TommyJohnson ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Trainer José Mourinho beschreibt sein Leben in England als "Desaster"
Fußball: Lukas Podolski stichelt wegen Schweinsteiger gegen José Mourinho
Fußball: Trainer José Mourinho wollte Arsène Wengers "Gesicht zertrümmern"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?