19.03.13 15:23 Uhr
 137
 

Herzgesunde Lebensweise schützt vor Krebs

US-Wissenschaftler haben berichtet, dass Menschen die herzgesund leben, auch ihr Risiko senken, an Krebs zu erkranken. Je nach Ausleben der herzgesunden Lebensweise kann man demnach sein Krebsrisiko unterschiedlich stark senken.

Herzgesunde Lebensweise bedeutet unter anderem regelmäßige Bewegung, nicht rauchen und das niedrig Halten des Blutdrucks. Menschen, die sechs der insgesamt sieben herzgesunden Lebensweisen erfüllen, würden das Krebsrisiko um etwas 50 Prozent senken.

Im Rahmen der Studie wurden bereits 1987 Lebensstil-Daten von 13.000 Menschen aufgenommen. 20 Jahre danach hat man diese Daten nun mit dem Krebsregister verglichen. Nahezu 3.000 Studienteilnehmer waren an Krebs verstorben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Krebs, Herz, Lebensweise
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?