19.03.13 14:00 Uhr
 441
 

Großbritannien: Cannabis-Grußkarten mit echtem Duft gegen illegalen Anbau

Um die Bevölkerung auf illegale Cannabis-Plantagen in ihrer Nähe aufmerksam zu machen, verteilt eine Initiative besondere Grußkarten.

Auf den Karten von "The Crimestoppers" ist der Slogan "Cannabis-Farmen züchten mehr als nur Drogen - Gibt es auch eine unter Ihrer Nase?" gedruckt, man kann weiterhin ein Feld abrubbeln und den typischen süßlichen Geruch der Pflanze riechen.

Die Anzahl von illegalen Cannabis-Farmen stieg zwischen 2011 und 2012 in Großbritannien um 15 Prozent an.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Karte, Cannabis, Duft, Anbau
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2013 14:44 Uhr von mpex3
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Angebliche Verbrechen ohne Opfer oder geschäfigte sollten legalisiert werden, damit die Justiz entlastet wird.
Kommentar ansehen
19.03.2013 14:44 Uhr von mpex3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angebliche Verbrechen ohne Opfer oder geschäfigte sollten legalisiert werden, damit die Justiz entlastet wird.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?