19.03.13 13:25 Uhr
 8.215
 

Indien: Touristin springt aus Angst vor Vergewaltigung aus Hotelfenster

Eine britische Touristin in Indien ist aus Panik vor einer möglichen Vergewaltigung aus ihrem Hotelfenster gesprungen.

Zwei Männer wollten nachts plötzlich in ihr Zimmer eindringen und sie sei auf diesem Weg geflohen, so die Frau.

Die Frau erlitt Beinverletzungen und wurde von der Polizei ins Krankenhaus gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angst, Vergewaltigung, Indien, Tourist, Fenster, Sprung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2013 14:05 Uhr von ConalFowkes
 
+42 | -9
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube
DU BIST EKELHAFT!!!! Es gibt Sachen über die man keine Witze macht, oder würdest du es immer noch so witzig finden wenn das deiner Frau/Mutter/Tochter/Schwester passiert wäre???
Kommentar ansehen
19.03.2013 14:16 Uhr von PeterLustig2009
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube
Ich weiß nicht was du nimmst aber nimm weniger davon!!!

Ich glaube kaputte Beine sind bei weitem nicht so schlimm wie vergewaltigt zu werden. Aber wer weiß vielleicht stehst du ja auch drauf und bei dir ist es deswegen anders
Kommentar ansehen
19.03.2013 14:23 Uhr von baddrig
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube
Was bist du nur für ein perverses Schwein? Stell dir vor es wäre deine Tochter!!!
Kommentar ansehen
19.03.2013 14:27 Uhr von ted1405
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Don´t feed the troll!
... denn nichts anderes ist Jauchegrube.
Kommentar ansehen
19.03.2013 14:46 Uhr von xenonatal
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
"Was bist du nur für ein perverses Schwein? Stell dir vor es wäre deine Tochter!!! "


Das stellt er sich ja auch immer vor !
Kommentar ansehen
19.03.2013 15:10 Uhr von mort76
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Jauchegrube,
Mitläufertum?
Daß so gut wie jeder deine Aussage einfach nur Scheiße findet, weil sie strunzdumm ist, ist wohl keine Option, die für dich in Betracht kommt?
Kommentar ansehen
19.03.2013 15:24 Uhr von silent_warior
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jauchegrube
Ja, ihr Bein wäre vielleicht noch heil ... sie hätte aber dann Aids oder die Männer hätten ihr die Gedärme rausgerissen.

Das Problem in Indien ist Hausgemacht, die ganze Kultur hätte sich schon längst in Richtung Neuzeit verändern müssen und genau so sieht es auch in anderen Ländern aus, man verweigert sich der Veränderung weil man es nicht anders kennt.
Kommentar ansehen
19.03.2013 15:57 Uhr von Didi1985
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die Zahl der Touristen nach Indien wird zurückgehen. Ich kann es verstehen.
Kommentar ansehen
19.03.2013 16:21 Uhr von mort76
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Didi,
gerüchtehalber soll es hier ja auch manchmal Vergewaltigungen geben...die sind hier aber sicher...viel seltener als in Indien...und wenn man bedenkt, was für ein winziges Ländchen Indien ist, ist das für Indien natürlich repräsentativ, im Gegensatz zu den sporadischen Vergewaltigungen hier.

Und, by the way: niemals wurde einer deutschen Frau die Schuld an ihrer Vergewaltigung gegeben, benjaminix!
Kommentar ansehen
19.03.2013 17:08 Uhr von perMagna
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit ich weiß gibt es in Indien 25.000 Vergewaltigungen pro Jahr. Man muss ja nicht von jeder Straftat berichten, viel interessanter wäre es, zu wissen, wie die Behörden damit umgehen.
Kommentar ansehen
19.03.2013 17:12 Uhr von free4gaza
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
wetten, die Frauen laufen wegen der Hitze, fast splitter nackt und alle Inder sabbern und können sich später nicht beherrschen.
Kommentar ansehen
19.03.2013 17:41 Uhr von AlessaGillespie
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@free4gaza

Dann müsste es bei Naturvölkern auch ständig zu Vergewaltigungen kommen, weil dort alle fast nackt herum laufen.
Kommentar ansehen
19.03.2013 17:43 Uhr von mort76
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
perMagna,
in Deutschland gibt es 8000 Vergewaltigungen pro Jahr bei 80 Millionen Einwohnern.
In Indien sind es 25.000 Vergewaltigungen bei 1,2 Milliarden Einwohnern.
Ich würde sagen- aufs hohe Roß können wir uns angesichts dieser Zahlen nicht setzen.

[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
19.03.2013 18:26 Uhr von Nasa01
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@Sarafina
Gar kein Problem....,
ich denke in Indien bekommst du all deine Wünsche erfüllt !

Dämlicher Troll.... Wird 7 mal gesperrt in einer Woche und meldet sich 8 mal wieder an.
Kommentar ansehen
19.03.2013 19:14 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Warum geht ihr eigentlich immer noch auf @Jauchegrube ein?
Kommentar ansehen
19.03.2013 20:10 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sich die weitere Geschichte in der Quelle ansieht (in der News trotz Platz leider nicht zu lesen), ist die Angst der Touristin auch sehr verständlich!
Kommentar ansehen
20.03.2013 02:08 Uhr von coco01
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
"3. Erkenne ich hier Mitläufer. Hat jemand 10x Minus, bewerten die Nächsten ebenfalls negativ. So entsteht übrigens auch ein Mob, so wie vor 200 Jahren, schön mit Mistforken und Fackeln bewaffnet. "

In dem Punkt muss ich leider Jauchgrube recht geben. Hier sind lauter Affen. Und Affen machen ja bekannteweise anderen Affen alles nach.

So, her mit dem Minus ihr AFFEN! :-)
Kommentar ansehen
20.03.2013 07:02 Uhr von mort76
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
coco,
vom Affen-Level bist du noch weit entfernt- dir steht die erste Zellteilung noch bevor.
Dein lahmer Spruch dürfte ebenfalls aus dem Archaikum stammen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?