19.03.13 13:10 Uhr
 114
 

Wien: VHS rückt von Schimpwörter-Kurs ab (Update)

An der Wiener Volkshochschule wird derzeit ein neuer Kurs angeboten, in dem es defitig zugeht, denn man lernt Vokabeln wie "Eitriger" bis "Gschissener" (ShortNews berichtete).

Nun rückt die VHS von dem Kurs ab und distanziert sich von Presseberichten darüber. Man wolle nicht die Schimpfwörter lehren, sondern vielmehr Migranten beibringen diese zu erkennen.

Zudem soll mit dem Kurs verhindert werden, "dass MigrantInnen unabsichtlich abfällige Bemerkungen tätigen, ohne sich dessen bewusst zu sein".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wien, Kurs, Schimpfwort, VHS
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen