19.03.13 12:03 Uhr
 1.083
 

Explosive Kunst: Fotograf fängt den Moment des Platzens von Wasserballons ein

Scott Dickson aus Kalifornien hat die Kunst der Hochgeschwindigkeitsfotografie verfeinert, so dass er jetzt Bilder von Wasserballons im Augenblick des Platzens aufnehmen kann.

Manche seiner Objekte tragen dabei Hüte oder eine Sonnenbrille.

Dickson hat für seine Fotos spezielle Ausrüstung entwickelt, die ihm erlaubt, die Farbe der Beleuchtung und des Wassers zu variieren.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mann, Kunst, Wasser, Fotografie, Ballon
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2013 14:50 Uhr von u-bahnsurfer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch nichts neues. Auf Google findet man dutzende solcher Fotos von platzenden Ballons. goo.gl/YspeM
Kommentar ansehen
19.03.2013 15:48 Uhr von ArtaxXP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Idee war vor 50 Jahren mal cool...
Kommentar ansehen
19.03.2013 16:56 Uhr von Didi1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja wirklich absolut nichts Neues. Auf Youtube gibt es dutzende von Amateurfilme zu dem Thema

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?