19.03.13 07:33 Uhr
 549
 

Düsseldorf: Eine unerlaubte Glücksspielrunde wird von Räubern ausgeraubt

In den frühen Morgenstunden des gestrigen Montags haben mehrere bewaffnete Männer einige Spieler überfallen, welche an einer illegalen Glücksspielrunde beteiligt waren.

Die Zockerrunde fand in einem Hinterzimmer eines Spielcasinos statt. Vier Männer wurden von einen Gast in der Spielrunde in den Raum gelassen und bedrohten die anderen Spieler mit Waffen.

Dann nahmen sie den Anwesenden Bargeld in Höhe von mehreren tausend Euro ab und türmten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Überfall, Glücksspiel
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2013 08:07 Uhr von saber_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
warum sollte es eine unerlaubte gluecksspielrunde sein, wenn es in einem hinterzimmer eines CASINOS stattfindet....


sowas ist halt eine runde fuer geschlossene gesellschaft....
Kommentar ansehen
19.03.2013 08:11 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Etwas illegales wurde illegal beraubt.

Naja - für den Autor ist halt eine Spielhalle gleich ein Spielcasino. Wahre Allgemeinbildung eben.


[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
19.03.2013 08:27 Uhr von kleefisch
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ich habe mehr Allgemeinbildung, als du im ganzen Leben jemals bekommst.

[ nachträglich editiert von kleefisch ]
Kommentar ansehen
19.03.2013 09:27 Uhr von lokoskillzZZ
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Grundschul Deutsch.
Da kriegt man doch das kotzen beim lesen -.-"
Kommentar ansehen
19.03.2013 09:29 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Oh - hab ich da wen getroffen? Hälst es wohl mit dem Spruch von Kurt Tucholsky, der einst sagte:

"Eine falsche Allgemeinbildung und damit die Verflachung der Bildung haben dazu geführt, daß jeder jedes zu können glaubt."

Also will ich nicht wissen warum Du bei der kurzen Quelle (79 Wörter gegenüber 65 hier in der News) dann den Tatort Spielhalle durch den falschen Tatort Spielcasino ersetzt?
Kommentar ansehen
19.03.2013 10:47 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopf

habe die quelle nicht gelesen....

spielhalle und casino sind 2 paar stiefel ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?