19.03.13 06:24 Uhr
 716
 

Bekannte Tuner zeigen ihre Visionen des brandneuen Porsche 911 Turbo

Im Herbst auf der kommenden IAA feiert die nächste Auflage des neuen Porsche 911 Turbo ihre Weltpremiere. Doch schon jetzt haben die Tuner speedART, 9ff und Ruf erklärt, sich den Wagen umfangreich vornehmen zu wollen.

Alle drei werden natürlich bei der Power ordentlich nachlegen, wobei Ruf hier mit anvisierten 737 PS eindeutig die Spitze erklimmt. Zusammen sollen die drei Umbauten 2.137 PS stemmen.

Auch bei der Optik und den Abgasanlagen werden die Tuner zuschlagen. So sind 21 Zoll Alufelgen und Sportabgasanlagen obligatorisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche, Tuner, Turbo, Porsche 911
Quelle: tuning.autobild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2013 14:10 Uhr von Iruc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Porsche baut von Werk aus schon so gute Gesamtpakete, das es dazu verführt einfach die Leistung zu erhöhen... um die Gesamtleistung zu verbessern. Und so wie ich die Tuner verstehe, vergreifen die sich nur an der Optik, sowie am Motor und einer an der aerodynamik, das spricht wiederauch auch für Porsche das die Basis einfach schon so gut ist, das man da als letztes dran muss.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?