18.03.13 16:41 Uhr
 267
 

Tuberkulose in Deutschland: Zahl der Infizierten steigt wieder

Zusammen mit AIDS und Malaria zählt die Tuberkulose zu den gefürchtetsten Infektionskrankheiten der Welt. Jährlich sterben mehr als eine Millionen Menschen an dieser Krankheit.

Nach der Einschätzung des Robert-Koch-Institutes (RKI) bleibt die Krankheit auch in Deutschland weiterhin gefährlich, vor allem da Fallzahlen bei Kinder seit einigen Jahren wieder steigen würden. 2011 erkrankten in der Bundesrepublik 4.317 Menschen an Tuberkulose, 162 starben daran.

Während die Zahlen bei Erwachsenen seit Jahren recht konstant bleibe, würde die Erkrankungen bei Kinder und Jugendlichen unter 15 Jahren wieder leicht ansteigen. Die Tuberkulose ist extrem ansteckend, weshalb jede Kontaktperson eines Erkrankten genau untersucht und mehrfach getestet werden muss.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Kind, Zahl, Tuberkulose
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2013 16:45 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal ein Bericht über eine tatsächliche Bedrohung, nicht über so einen Firlefanz wie die Vogelgrippe....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?