18.03.13 15:34 Uhr
 132
 

Saatkrähen kreisen über Speyrer Finanzamt - Wenigstens sind die Tauben weg

Derzeit wird das Finanzamt im rheinland-pfälzischen Speyer von Saatkrähen heimgesucht. Die geschützten Tiere machen Krach und die ätzenden Exkremente der Vögel landen auf parkenden Autos.

Insgesamt kreisen derzeit über dem Speyrer Amt etwa 40 Saatkrähen. Die Mitarbeiter beschweren sich über das krächzen der Vögel, vertreiben darf man die Tiere nicht, da sie unter Schutz stehen.

"Zumindest die bisher hier nistenden Tauben wurden durch die Krähen verdrängt", so das doch noch positive Resümee vom Pressesprecher des Landesbetriebes Liegenschafts- und Baubetreuung, Markus Ramp.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Vogel, Finanzamt, Speyer, Krähe
Quelle: www.rheinpfalz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blue Monday: Heute ist der depressivste Tag des Jahres
Paris: Eiffelturm wird für 300 Millionen Euro renoviert
Studie: Eltern verbringen inzwischen doppelt so viel Zeit mit ihren Kindern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2013 16:16 Uhr von Bodo Schubert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Saatkrähen ...?
Waren es nicht Geier?

Die Geier vom Finazamt Speyer!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Bayern: Müllmann wird bei Zusammenprall mit parkendem Auto zu Tode gequetscht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?