18.03.13 14:43 Uhr
 88
 

Warnstreiks bei der Deutschen Bahn: Bundesweite Verspätungen

Laut eines Pressesprechers der Deutschen Bahn kam es am heutigen Montag zu erheblichen Verspätungen im Nah- und Fernverkehr. Auslöser waren die Warnstreiks in den Stellwerken und Werkstätten.

Auch einige Mitarbeiter des Bordpersonals hatten sich dem Streik angeschlossen. Besonders betroffen waren die Pendler-Strecken. Vor allem im Fernverkehr werden noch bis zum Abend massive Verspätungen erwartet.

Grund des Streiks waren die Tarifverhandlungen, die heute noch in Berlin fortgeführt werden sollen. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft fordert eine Lohnerhöhung um 6,5 Prozent, die Bahn bietet nur 2,4 Prozent sowie eine Einmalzahlung von 400 Euro an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Verspätung, Tarifverhandlung, Warnstreik
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?