18.03.13 12:52 Uhr
 79
 

Verschiebung der Parlamentsabstimmung wurde offiziell bestätigt

Jetzt ist es offiziell. Die Regierung Zyperns verschiebt die heikle Abstimmung über die umstrittene Zwangsabgabe.

Präsident Anastasiades gewinnt dadurch einen Tag, da die Abstimmung am morgigen Dienstag stattfinden wird.

Es sei notwendig, mehr Zeit für die Diskussion zu haben, wird der Vorsitzende einer der beiden regierenden Koalitionsparteien, Marios Karogian, vom staatlichen TV-Sender RIK zitiert.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zypern, Abstimmung, Verschiebung, Zwangsabgabe
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?