18.03.13 12:19 Uhr
 497
 

Fußball/U21-Nationalmannschaften: Mehrere Absagen für Länderspiel gegen Israel

Die deutsche U21-Nationalmannschaft beim Länderspiel in Israel auf einige Spieler verzichten. Oliver Baumann und Oliver Sorg vom SC Freiburg sowie Jan Kirchhoff vom FSV Mainz 05 steht aufgrund von Verletzungen nicht zur Verfügung.

U21-Nationaltrainer Rainer Adrion hat daher drei Spieler nachnominiert: Torhüter Baumann wird von Timo Horn vom 1. FC Köln ersetzt, als Feldspieler wurde Innenverteidiger Shkodran Mustafi von Sampdoria Genua nachträglich berufen.

Nicht im Kader ist Moritz Leitner von Borussia Dortmund, dem Trainer Adrion wohl wegen zuletzt schwacher Leistungen eine Denkpause verordnet. Er spielt daher nur für die U20.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Israel, Länderspiel, U21
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2013 12:19 Uhr von urxl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Stammtorhüter eines Aufstiegskandidaten der 2. Liga nur nachnominiert wird, zeigt das, wie viele richtig gute Torhüter wir haben. Die drei Torhüter im Kader: Trapp, Leno und Horn.
Kommentar ansehen
18.03.2013 16:31 Uhr von thugballer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@para-shut
nein, dein kopf suggeriert dir antisemitismus, die überschrift wäre bei jedem anderen land genauso

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?