18.03.13 08:18 Uhr
 510
 

Größer als ein Mensch: Forscher entdecken Fossil eines Riesen-Pelikans

Einen außergewöhnlichen Fund haben Wissenschaftler in Peru gemacht. In der Region Ica entdeckten sie das Fossil eines bisher unbekannten Riesenvogels.

Das Tier, welches vor 35 Millionen Jahre im Oligozän lebte, ist so groß, dass es einen durchschnittlichen Menschen im Stand überragte.

Expeditionsleiter Klaus Hönninger sagte, dass die Spezies des Vogels noch genau geklärt werden muss. Das ungefähr zwei Meter große Tier habe aber eine sehr große Ähnlichkeit zu den heute lebenden Pelikanen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Forscher, Peru, Fossil, Pelikan
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2013 10:32 Uhr von sooma
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das eigentlich Aussergewöhnliche an dem Fund: "Laut Hönninger weist das nun gefundene Fossil gut erhalten gebliebene Hautreste auf."

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?