18.03.13 06:19 Uhr
 155
 

Riester- und Rürup-Rente soll rentabler werden - Gesetz aber noch geparkt

Die Riester-Rente soll sich wieder lohnen. Riester-Rentner sollen mit niedrigeren Steuern belohnt werden und Rürup-Rentner sollen eine bessere Förderung bekommen. Bislang steht die staatlich geförderte Altersvorsorge unter dem Ruf sich nicht zu lohnen und zu kompliziert zu sein.

Die Bundesregierung will nun per "Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz" für bessere Noten der staatlich geförderten Altersvorsorge sorgen. Das Gesetz ist allerdings zwischen die Fronten von Bundestag und Bundesrat geraten. In letzterem hat die Opposition die Mehrheit.

Das Gesetz befindet sich nun in der Warteschleife. Ein einberufener Vermittlungsausschuss soll nun klären, ob das Gesetz am 1. Juli 2013 in Kraft tritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesetz, Rente, Bundesrat, Altersvorsorge, Riester
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2013 13:23 Uhr von DieNachdenkliche
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Das spendiert der Staat"

Wenn ich sowas schon lese, kommts mir hoch. "Der Staat" spendiert da nämlich gar nix. Das sind unsere Steuergelder, mit denen die Verträge der Versicherungen und Banken subventioniert werden. Und wie immer werden diese (unsere) Steuergelder fröhlich verzockt, oder als Dividendenausschüttungen und Boni unter den Bonzen rausgeworfen, wie die Bonbons vom Karnevalswagen.

Wenn man die ganzen Subventionsmilliarden in die gesetzliche Rente stecken würde, könnte man armutsfeste Renten für diejenigen finanzieren, die wegen ihrer niedrigen Löhne gar nicht für eigenen Rentenverträge sparen können.

Aber hey: Über 80 Prozent der Wähler finden den Riesterrenten-Betrug offensichtlich total geil und kreuzen deshalb auch ihre Riesterparteien von CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNE an. Und so bekommt die Bevölkerung dann auch genau die Regierung, die es verdient hat.
Kommentar ansehen
30.03.2013 11:42 Uhr von Waldie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe ebenfalls eine Rürup-Rente abgeschlossen und kann nur sagen, dass eine verbesserte Transparenz durchaus angebracht wäre. Aber bei hohem Verdienst und für Beamte lohnt sich schon ein Blick auf die Rürup-Rente. Seit 2013 lassen sich schon 76 Prozent der gezahlten Beiträge bei der Steuer absetzen. In 2012 waren es lediglich 74 Prozent gewesen. Das bietet die Riester Rente zum Beispiel nicht. Hier gibt es Vorteile eigentlich nur dann, wenn man viele Kinder hat. http://www.rueruprentetest.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?