17.03.13 18:20 Uhr
 504
 

Mülheim/Ruhr: Jugendliche brechen in Kegelbahn ein und werden eingesperrt

Am gestrigen Samstag sind drei Jugendliche im Alter von 14, 16 und 19 Jahren in eine Kegelbahn eingebrochen und haben sich anschließend selbst eingesperrt.

Die jugendlichen Langfinger haben sich im Keller des Gebäudes selbst eingeschlossen. Die Polizei ließ den Keller öffnen und befreite die Täter.

Alle Beteiligten werden nun von der Polizei befragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillingTO
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jugendliche, Einbruch, Dumm, Kegelbahn
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei kann Bandenchef wegen Kothäufchen neben Tatort ermitteln
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Los Angeles: Videothek bietet nur einen Film an - 14000 Kopien von Jerry Maguire

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2013 19:16 Uhr von dagi
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
nach dem bruch sind sie schnell zu den eltern geschickt worden !! dort gab es erst mal prügel weil sie ohne beute nach hause kamen und die polizisten wurden als nazi beschimpft !! so ist das üblich in facharbeiterkreisen !!!!
Kommentar ansehen
17.03.2013 19:42 Uhr von bpd_oliver