17.03.13 16:29 Uhr
 51
 

BDI prognostiziert Außenhandel ein Rekordjahr

Auch im nächsten Jahr soll der Außenhandel mit Außereuropäischen Ländern kräftig zulegen. Dies verkündete der BDI in seinem Außenwirtschaftsreport. Die Prognose für die Experte in diesem Jahr liegt bei einem Anstieg um 3,5 Prozent.

"Wir erwarten im beginnenden Aufschwung eine deutliche Belebung der weltweiten Nachfrage nach deutschen Produkten", so BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber. Die Lage in Europa habe sich auch angesichts der Wahllage in Italien beruhigt, so Kerber weiter.

Die Prognose des BDI sollte der deutschen Wirtschaft ein Rekordjahr bescheren. 2012 war schon ein gutes Jahr. Es wurden Waren im Wert von insgesamt 1,1 Billionen Euro exportiert. 31 Prozent der Waren wurden ins nicht-EU-Ausland geliefert. Im Jahr 2002 waren das noch 20 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, BDI, Rekordjahr, Außenhandel
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2013 16:29 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja, die Experten wieder. Da werden Prognosen unter ferner Liefen abgeliefert um die Stimmung oben zu halten und in einem halben korrigiert man das alles wieder schön nach unten.
Kommentar ansehen
17.03.2013 17:58 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm komisch - davon kriegt der normalo nix mit...
Kommentar ansehen
17.03.2013 21:50 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...und bezahlt wird warhscheinlich mit (deutschen) Krediten und hinterher ist das Geheule wieder gross (wenns nicht zurückgezahlt werden kann).

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?