17.03.13 16:00 Uhr
 5.631
 

Indien: Politiker gibt Schweizerin Mitschuld an Vergewaltigung

Uma Shankar Gupta, Innenminister des Bundesstaates, in dem am Freitag eine Schweizerin vor den Augen ihres gefesselten Mannes vergewaltigt wurde, erklärte die 39-Jährige hätte eine Mitschuld an den Geschehnissen. Die beiden hätten die örtliche Polizei nicht über ihre Reisepläne unterrichtet.

Ähnlich äußerte sich auch ein ranghoher Polizeibeamter. Die beiden hätten während ihrer Radreise eine falsche Abzweigung genommen und dann beschlossen, in der Nähe eines Dorfes zu übernachten. Ein Distrikt mit einem Mann-Frau-Verhältnis von 85 zu 100 sei jedoch kein sicherer Ort.

Die fünf bereits Festgenommenen werden zurzeit noch befragt, jedoch seien bei ihnen Laptop und Handy der Opfer gefunden worden. Ein sechster Täter befindet sich wohl noch auf der Flucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ladehemmung
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Politiker, Vergewaltigung, Indien, Mitschuld
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2013 16:00 Uhr von Ladehemmung
 
+42 | -3
 
ANZEIGEN
Ziemlich gewagte Äußerungen, die ein schlechtes Licht auf Indien werfen. Unklar bleibt auch was mit dem Verhältnis 85 zu 100 gemeint ist, ich gehe aber davon aus dass 85% männliche Bevölkerung gemeint sind.
Kommentar ansehen
17.03.2013 16:06 Uhr von hxmbrsel
 
+9 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2013 16:08 Uhr von Ladehemmung
 
+36 | -6
 
ANZEIGEN
85% männliche Bevölkerung heisst für mich akuter Frauenmangel.
Aber das rechtfertigt noch lange keine Vergewaltigung.
Kommentar ansehen
17.03.2013 16:15 Uhr von peerat
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
falsche abzweigung, übernachten, zack 6 inder, fesseln, vergewaltigen... die schweizer können sicherlich froh sein noch zuleben. was geht den da ab?!

ich mein 85% männer dort ist zwar echt krass, aber das rechtfertig nicht so ein verhalten, ich mein waren ja 6 typen hätten se auch ne kette machen können -.-

die brauchen da unbedingt ne komplette umgestaltung des systems, das land ist teilweise so fortschrittlich und dann doch noch im mittelalter.
Kommentar ansehen
17.03.2013 16:26 Uhr von tobsen2009
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
unfassbar.. das schlimmste was ich mir vorstellen kann, wenn man machtlos zusehen muss wie seine Frau misshandelt/vergewaltigt wird.

Indien soll ein sehr schönes Land sein und wir hatten auch überlegt ob wir mal ne Reise machen. Aber das hat sich die nächsten Jahre erstmal erledigt. Solche Äußerungen von seiten der Politik ist schon ein starkes Stück, zumal die nicht von den Touristen verlangen können, das man jedesmal bei der örtlichen Polizei vorstellig wird um keine "Mitschuld" zuhaben.

Als Hotelurlauber ist das Land sicher kein Problem, aber wenn man etwas unternehmen möchte oder als Bagpacker unterwegs ist, da musste ja Angst um dein Leben haben, ne lass mal.. die werden es an den Zahlen schon merken wenn die Urlauber wegbleiben.

[ nachträglich editiert von tobsen2009 ]
Kommentar ansehen
17.03.2013 17:03 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Manchmal bekomm ich bei diesen Indien-Vergewaltigunsnews das Gefühl, dass man alle indischen Männer ausrotten sollte und die die dieses Land führen und solche Verbrechen auch noch rechtfertigen, sollten zuerst daran glauben.

Ist man dort gerade nen Zombievirus am testen, oder besitzen die tatsächlich kein Gehirn.....hört sich alles so nach Vertuschung an...das kann doch kein "normaler" Mensch mit gutem Gewissen rechtfertigen, die Opfer sind immer schuld...dann sollten wir sie zu Opfern machen, sie sind selbst schuld.
Kommentar ansehen
17.03.2013 17:22 Uhr von Schnulli007
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man damit beginnt, dieses Vergewaltiger-Pack schnell und gnadenlos aufzuknüpfen, wird das mit Sicherheit ein erstes Signal sein.
Kommentar ansehen
17.03.2013 17:23 Uhr von Schnulli007
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube, Typen wie Du widern mich an.
Kommentar ansehen
17.03.2013 17:47 Uhr von sooma
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Merkwürdige Mathematik...

"Mann-Frau-Verhältnis von 85 zu 100"

Das wären 85 Männer auf 100 Frauen, wo wäre da das Problem? Ist aber Quatsch (schon von focus.de), denn in Indien (und auch in China) gibt es einen Männerüberschuss von rund 20%.

Schuld daran ist die selektive Abtreibung weiblicher Föten - gefördert durch patriarchale "Traditionen" und die Ein-Kind-Politik. Die Zunahme von Gewaltverbrechen - insbesondere gegen Frauen - wurde schon seit Jahren prophezeit.
Kommentar ansehen
17.03.2013 17:57 Uhr von Fireflygirl
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube

Du bist echt das Allerletzte. In einer anderen News erzählst Du, Frauen machen sich schön um vergwewaltigt zu werden jetzt das. Langsam glaub ich echt das Dir mal jemand nen Klaps auf den Hinterkopf geben sollte, damit Dein Denkvermögen wieder erhöhht wird.
Kommentar ansehen
17.03.2013 18:23 Uhr von the_reaper
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
gab es dort etwa warnschilder?
"caution! male overpopulation area! enter at your own risk! you might get raped! "
Kommentar ansehen
17.03.2013 19:56 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Jo, der Jauche ist schon ein Asi...

Dachte ich mir schon bei seinem Post hier, und wenn das stimmt was Firefly sagt, dann trifft das sogar zu 100% zu, muss ich leider sagen.
2 dieser Scherze sind dann doch einer zu viel...vor allem hab ich mich bei dem hier schon die ganze Zeit gefragt, ob das jetzt lustig sein soll....

Jauche, in Zukunft muss ich dich mit Asi anreden...wenn ichs vergesse, bitte einer erinnern dran :)
Kommentar ansehen
17.03.2013 21:12 Uhr von blonx
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die Verharmlosung von Vergewaltigungen in Indien, war schon immer ein Problem in diesem Land.
So wurde bislang oft den Frauen die Schuld an diesen Taten gegeben. Alleine unterwegs, zu aufreizend angezogen, zur falschen Zeit am falschen Platz.
Doch dieses Problem haben viele Länder bzw. diese Ansichten werden häufig geteilt.
In Indien fangen die Leute wenigstens an, sich gegen diese Ansichten aufzulehnen. Und die Regierung zu zwingen, die laschen Bestrafungen abzuschaffen.
Schauen wir jedoch in andere Länder...
Dort werden Frauen noch zu Strafen verurteilt, da sie vergewaltigt wurden.
Kommentar ansehen
17.03.2013 22:07 Uhr von Misuke
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wart mal bis sie mister long rifle ami im zelt überfallen und der hillbillie ne pumpgun zieht und inder masala macht dann ist der aufschrei bestimmt grösser

aufknüpfen und den politiker gleich mit ...vllt noch den guru vom letzten mal
Kommentar ansehen
20.03.2013 21:09 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Inder waren bisher meine liebsten Asiaten. Ich wollte auch schon immer dorthin reisen....
Ich frage mich, ob die Vergewaltigungen tatsächlich überhand nehmen oder ob die Berichterstattung nach dem tragischen Fall im Dezember nur besonders sensibel ist

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?