17.03.13 15:54 Uhr
 146
 

Risikospiel von Hansa Rostock in Babelsberg bereits zum vierten Mal verschoben

Noch fehlt die offizielle Bestätigung durch den DFB, aber es sieht so aus, als ob Hansa Rostock auch am kommenden Dienstag nicht im Karl-Liebknecht-Stadion in Babelsberg antreten wird.

Grund sind zum vierten Mal die Witterungsbedingungen. Die Mischung aus Schnee und Eis auf dem Platz macht einen Spielbetrieb noch immer unmöglich.

Der Heimverein, der SV Babelsberg 03, wollte noch am Sonntag die Bestätigung des DFB einholen, da die Partie gegen die Rostocker als ein so genanntes Risikospiel eingeordnet wird und dementsprechend im Vorfeld Vorkehrungen getroffen werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hansa Rostock, SV Babelsberg 03, Risikospiel
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2013 16:20 Uhr von owt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig. Das ist leider 3.Liga-Alltag. Die meisten Vereine sind so klamm, dass ein Erwerb und die Nutzung von einer Rasenheitzung nicht zu fiananzieren ist. Wird Zeit, dass mal umstruktuiert wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?