17.03.13 12:42 Uhr
 2.810
 

Fußball: Spieler kassiert eine rote Karte - in der Halbzeitpause

Zu einer kuriosen Szene kam es jetzt am Rande der Partie zwischen Viktoria Köln und der zweiten Mannschaft des VfL Bochum. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der frühere Bundesliga-Profi Albert Streit, der für diese Aktion während der Halbzeitpause die rote Karte sah.

Streit soll seinem Gegenspieler, dem Bochumer Fabian Götze, im Spielertunnel während der Halbzeit auf dem Weg in die Kabinen geschlagen haben. Augenzeugen bestätigten das Ganze, während Streit es mit einem fragwürdigem Argument abstritt.

"Meinen Sie, der hätte weiterspielen können, wenn ich ihn geschlagen hätte?", so Streit in einem Interview.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spieler, Rote Karte, Halbzeit
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Rote Karte für Edin Dzeko, weil er Gegner die Hose runterzieht
Handball: Paris St. Germain muss auf Igor Vori verzichten
München: Rote Karte beim Amateurfußballspiel endet in Massenschlägerei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2013 08:55 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aleksandra - Dein Video ist scheiße,

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Rote Karte für Edin Dzeko, weil er Gegner die Hose runterzieht
Handball: Paris St. Germain muss auf Igor Vori verzichten
München: Rote Karte beim Amateurfußballspiel endet in Massenschlägerei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?