17.03.13 10:50 Uhr
 568
 

USA: Sympathie für Israel steigt, Palästina immer unbeliebter

Eine Umfrage von "Gallup" ergab jüngst, dass 64 Prozent der Amerikaner mit Israel sympathisieren. Dagegen stimmten, vor allem junge Menschen, nur noch zu 12 Prozent für Palästina.

Die Zustimmung zu Israel war in den letzten 25 Jahren auf keinem so hohen Level gewesen, wie aktuell ermittelt. Hingegen ist die Zahl der Menschen ohne eine Meinung zu dieser Frage in den letzten zehn Jahren merklich gesunken, genau wie die Sympathisanten Palästinas.

In der kommenden Woche ist Präsident Obama in Israel und wird auch das palästinensische Westjordanland bereisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: colomb23
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Israel, Palästina, Sympathie
Quelle: www.bizpacreview.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2013 11:21 Uhr von architeutes
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Daran haben natürlich nicht die Plalästinenser einen Beitrag geleistet.Auch bei mir ist das so ,und ich kenne keinen aus einer Israel Lobby oder eine gefälschte Umfrage.
Ich sehe nur das sich die Radikalen beider Seiten nicht einigen wollen.Auch voll besetzte Busse in die Luft zu sprengen begeistern mich nicht.
Und als Mainstreamopfer fühle ich mich gewiss nicht,ich entscheide immer noch selbst was ich zu glauben habe.
Kommentar ansehen
17.03.2013 11:22 Uhr von azru-ino
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
hollywood hat da ganze arbeit geleistet
Kommentar ansehen
17.03.2013 12:45 Uhr von SNArtanis
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Und in allen anderen Ländern der Erde sind die USA und Israel mit großem Abstand auf Platz 1 und 2 der unbeliebtesten Länder überhaupt.
Kommentar ansehen
17.03.2013 13:02 Uhr von sannifar
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Die bösen Juden ... überall nur böse Juden, alles nur zionist occupied goverments..... Ist ja richtig praktisch die News. "PI" & "AfD"-Fans lassen die Hosen runter...Aber ihr seid natürlich alle nur Antiimperialisten! Und nicht vergessen: Friedensnobelpreis für Rudolf Hess!
Kommentar ansehen
17.03.2013 16:11 Uhr von silent_warior
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Hey, sannifar Ich überlege mir auch die AfD zu wählen und bin mir sicher dass die nichts mit Neonazis zu tun haben ... die sind meiner Meinung nach eher links als es die CDU/CSU je sein kann.

Die wollen auch eine Volksabstimmung durchsetzen, das finde ich toll.
Bei der Privatisierung der Wasserquellen und der Werke, Weiterleitung usw. hätte ich mir sowas gewünscht, ich finde das nicht richtig und viele Menschen hier in Europa sind auch dagegen, aber unsere Volksvertreter müssen uns ja nicht fragen.

Meinst du mit Pi die Zahl oder den Film mit dem Inder und dem Tiger die in einem Boot sitzen?

@ SNArtanis
Ich glaube kaum dass die USA unbeliebt sind, die meisten Menschen nutzen Produkte die direkt oder indirekt aus den USA kommen und die Leute überall auf der Welt machen es den Amis nach, nicht weil sie unterdrückt werden, sondern weil das was die Amis machen interessant ist (ich meine jetzt das kulturelle, Mode, Unterhaltung, Livestyle).

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?