17.03.13 10:03 Uhr
 169
 

Airline verwechselt Fracht und fliegt Hund nach Irland statt nach Phoenix(USA)

Die amerikanische Fluggesellschaft United Airlines hat bei einem Flug die Fracht vertauscht und einen Hund, der eigentlich von New Jersey nach Phoenix geflogen werden sollte, nach Irland gebracht.

Die Fluggesellschaft räumte diesen Fehler bereits ein und trug Sorge dafür, dass das Tier kurzfristig an den richtigen Zielort gebracht wurde.

Als Entschädigung für dieses Missgeschick erstattete United Airlines der Hundebesitzerin die Reisekosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Hund, Irland, Airline, Phoenix, Fracht
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher
Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2013 22:01 Uhr von blonx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, die Reisekosten zu erstatten, ist ja auch das Mindeste.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?