17.03.13 09:51 Uhr
 145
 

Zwickau: Alkoholisierter PKW-Fahrer wird dreimal von der Polizei erwischt

Einem 32-jähriger Mann wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag bei einer Verkehrskontrolle der Führerschein abgenommen, weil er 1,84 Promille hatte.

Nur einige Zeit später erwischte ihn die Polizei schon wieder in seinem Auto. Er fuhr ihnen entgegen. Nun gab es gegen den 32-Jährigen eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein und Trunkenheit im Straßenverkehr.

Das war aber immer noch nicht das Ende. Am Samstagmorgen erwischten die Beamten den Mann zum dritten Mal, wie er sein Auto benutzte. Daraufhin wurde der Autoschlüssel einkassiert.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autofahrer, Fahrer, PKW, Zwickau
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2013 11:54 Uhr von MBGucky
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@totaler_schwachsinn

Schreibst du dir öfters mal selbst?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?