17.03.13 09:31 Uhr
 197
 

Lebensmittelkrise in Nordkorea: Ein Viertel der Kinder ist unterernährt (Update)

Nordkorea und sein Diktator Kim Jong Un machen derzeit viele Schlagzeilen mit militärischen Bedrohungen und Kriegsandrohungen. Dabei leidet sein Volk weiterhin Hunger. Rund 66 Prozent Nordkoreas Bevölkerung verfügt nicht über eine sicher Lebensmittelversorgung.

Nach der UN-Koordinatorin für Nordkorea, Desiree Jongsma, konnte nur durch Lebensmittel-Lieferungen in diesem Jahr eine Hungersnot verhindert werden. Die Versorgung sei aber weiterhin unsicher.

Nach dem UN-Bericht leiden 28 Prozent der Kinder unter chronischer Unterernährung, vier Prozent sind akut unterernährt. Die Situation für die Bevölkerung verschlimmert sich doch nicht nur aufgrund der Regierung, sondern auch durch Überschwemmungen und Dürren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordkorea, Viertel, Hungersnot, Lebensmittelkrise
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2013 13:35 Uhr von helldog666
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer diese "menschenfreundlichen" Zustände auf Film ertragen kann schaut sich

North Korea - Children of The Secret State
http://www.youtube.com/...

an.
Kommentar ansehen
17.03.2013 14:47 Uhr von mardnx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das ist ja fast so wie in griechenland... achne die sind ja selber daran schuld...

stimmt´s?! du gutmensch.
Kommentar ansehen
17.03.2013 15:09 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Habe es mir angetan. Kaum zu ertragen. Wer hat die große Keule um dieses Elend zu beenden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?