16.03.13 20:22 Uhr
 219
 

Venezuela: Hugo Chávez´ Leiche wird endgültig nicht einbalsamiert

Der venezolanische Informationsminister Ernesto Villegas bestätigte jetzt, dass der Leichnam des verstorbenen Präsidenten Hugo Chávez definitiv nicht einbalsamiert werden soll. Schon zuvor wurde von Problemen bei diesem Vorhaben berichtet.

Diese Entscheidung wurde nun damit begründet, dass der Leichnam zum einen schon "zu alt" sei und zum anderen für sieben Monate nach Russland gebracht werden müsste. Sein Mausoleum wird in einer ehemaligen Kaserne eingerichtet, welche fortan als Militärmuseum dienen soll.

In ebendieser Kaserne hatte Chávez 1992 sein Hauptquartier eingerichtet, nachdem sein Putschversuch gegen den damaligen Präsidenten Carlos Andrés Pérez scheiterte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Leiche, Venezuela, Hugo Chávez, Leichnam
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2013 22:39 Uhr von blonx
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@comic1
Ich denke schon, dass es Huge Chávez durchaus gewollt oder doch zumindest als sehr gut befunden hätte, falls sein Leichnam einbalsamiert und für immer öffentlich ausgestellt würde.
Damit könnte er sich auf eine Stufe mit den großn Sozialisten stellen und auch mit Simon Bolivar, dem Befreier Süd-Amerikas. Das was er selber immer gesagt hatte.
Chávez ist durchaus kritisch zu betrachten, doch war er einer der ersten und einzigen in Lateinamerika, der den mächtigen USA getrotzt hat und vor allem es auch überlebt hat.
Kommentar ansehen
16.03.2013 22:49 Uhr von blonx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ob er nett war oder nicht. das muss das Volk von Venezuela beurteilen.
Aber wie gesagt, er war der erste der sich erfolgreich den USA dauerhaft widersetzen konnte.
Es gab mit Sicherheit viel schlechtes (so wie in jedem Land) aber allein durch die Enteignung der US-Amerikanischen Firmen im Erdöl-Sektor war gut für Venezuela.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?