16.03.13 18:34 Uhr
 85
 

Biathlon/Weltcup: Blackout bei Andreas Birnbacher

Beim Biathlon-Weltcup in Chanty-Mansijsk (Russland) gewann am heutigen Samstagmittag vollkommen unerwartet Christoph Sumann (Österreich) das Verfolgungsrennen. Die Plätze zwei und drei belegten die Brüder Simon und Martin Fourcade (Frankreich).

Andreas Birnbacher (31 Jahre/Schleching), der aussichtsreich im Rennen lag, vergab seine guten Chancen beim dritten Schießen. Er traf zwar alle fünf Scheiben beim ersten Stehendschießen, allerdings waren es die auf der daneben liegenden Schießbahn. Er wurde dann noch 19.

Arnd Peiffer und Florian Graf (Eppenschlag) belegte die Plätze acht und neun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltcup, Biathlon, Blackout, Andreas Birnbacher
Quelle: www.merkur-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?