16.03.13 18:26 Uhr
 4.978
 

Alternative für Deutschland: Tagesschau denunziert AfD als rechtsextrem

Die Website der Tagesschau berichtet über die neue Partei, Alternative für Deutschland. Dabei wird die AfD als rechtsextrem diffamiert.

Die AfD wird von angesehenen Ökonomen und Professoren geführt, die als wichtigsten Fehler in der Euro-Konstruktion die ungleichen Volkswirtschaften mit gleicher Währung sehen. Niemand in dieser Partei hat rechtsgerichtete Züge.

Unter anderem steht auf der Website der Tagesschau: "Allerdings haben viele Euro-Gegner immer wieder Probleme, sich klar nach rechts abzugrenzen. In rechtsradikalen Kreisen wird AfD-Gründer und Ökonom Lucke beispielsweise derzeit gelobt [...]."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: colomb23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Euro, Partei, Tagesschau, Alternative für Deutschland
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2013 18:39 Uhr von syndikatM
 
+34 | -7
 
ANZEIGEN
na ja, solange die sich auch nicht zum linksextremismus abgrenzen ist doch noch alles drin, für die gez-finanzierten.
Kommentar ansehen
16.03.2013 18:57 Uhr von fromdusktilldawn
 
+34 | -6
 
ANZEIGEN
tja, staatsfernsehen mit gez finanziert, man braucht sich nur anzuschauen was im aufsichtsrat sitzt
Kommentar ansehen
16.03.2013 18:57 Uhr von DigitalKeeper
 
+37 | -10
 
ANZEIGEN
Das einzige was hier RADIKAL ist, sind die Offentlich Rechtlichen - GEZ GEMA und Co.

DAS sind Stasi PUR

Bist Du nicht für mich, bist Du gegen mich.

Von wegen freie Meinungsäusserung...
Von Wegen Demokratie....

Hier macht jeder was er will. Und der Rest kauft sich einfach frei - haben ja genug STeuergelder kassiert.....
Kommentar ansehen
16.03.2013 19:01 Uhr von T¡ppfehler
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
In einer Woche ist die Anti-Fernsehgebührendemo.
Ich bin mal gespannt, ob jemand hin geht.
Kommentar ansehen
16.03.2013 19:50 Uhr von iason33
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Können Die Nazis nicht mal sagen sie finden den Euro gut oder die GEZ/GEMA? Vielleicht wird das Zeug dann ja auch abgeschafft weil es "rechts" ist
Kommentar ansehen
16.03.2013 20:01 Uhr von Humpelstilzchen
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Ja, die Angst vor Veränderung sitzt tief bei den "etablierten Parteien"! Die Angst davor, der Bürger könnte wahrhaftig aus seiner Lethargie erwachen und selbständig das Laufen erlernen! Da fragt sich der Ein oder Andere, ob man nicht schon zu weit gegangen ist, oder, wie weit man denn noch gehen könnte?! Sagen wir es Mal so:" Wenns knallt, dann noch nen Meter"!!!
Kommentar ansehen
16.03.2013 20:01 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ja, die Angst vor Veränderung sitzt tief bei den "etablierten Parteien"! Die Angst davor, der Bürger könnte wahrhaftig aus seiner Lethargie erwachen und selbständig das Laufen erlernen! Da fragt sich der Ein oder Andere, ob man nicht schon zu weit gegangen ist, oder, wie weit man denn noch gehen könnte?! Sagen wir es Mal so:" Wenns knallt, dann noch ´nen Meter"!!!
Kommentar ansehen
16.03.2013 20:18 Uhr von TheRoadrunner
 
+11 | -14
 
ANZEIGEN
@ News
"Tagesschau denunziert AfD als rechtsextrem"
Weder in der Quelle noch in der News finden sich dafür Belege. Die Reporter der Tagesschau schreiben in den Auszügen, dass sich die AfD ihrer Meinung nach nicht ausreichend von rechtsgerichteten Gruppierungen distanziert. Das bedeutet nicht, dass ihr damit Rechtsextremismus unterstellt wird. Ich hoffe, der Unterschied ist zumindest jetzt jedem klar.

"Niemand in dieser Partei hat rechtsgerichtete Züge."
Mit so einer Behauptung wäre ich bei jeder Gruppe vorsichtig, die mehr als 20 Mitglieder umfasst. Allerdings ist eine Gruppe nicht automatisch rechtsgerichtet, nur weil eine Minderheit ihrer Mitglieder das ist.

@ Digitalkeeper
Ich verstehe dein Problem nicht. Der Beitrag in der Tagesschau ist letztlich nichts weiter als eine Meinungsäußerung. Oder dürfen staatlich geförderte Medien nur das berichten, was dir gefällt?

@ Zensus
Soso, die Meinung passt dir nicht --> Dreckschwein.
Und nein, keine Nazikeule. Wie bereits eingangs erwähnt, werden der AfD hier gar keine rechten Tendenzen, geschweige denn Rechtsextremismus unterstellt.
Kommentar ansehen
16.03.2013 20:45 Uhr von Floetistin
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal wieder ein super Beispiel dafür was hier in Deutschland schief läuft.

Alles was Neu ist und nicht dem herkömmlichen Standard entspricht wird erstmal negativ gesehen.

Dann wieder diese Nazi-Keule. Alles was "Rechte" sagen ist grundsätzlich schlecht. Selbst wenn es gute Ideen sind, dann sind sie schlecht - eben weil sie von den falschen Personen kommen.


Es wird wirklich Zeit für eine Veränderung.

Und das eine gemeinsame Währung in Europa bestenfalls mit ähnlich starken Volkswirtschaften funktioniert hatte ich auch schon mehrere Male erwähnt.

Aber ich bin trotzdem nicht bereit einer neuen Partei nur weil sie neu ist und offensichtliches anspricht meine Stimme zu geben.
Aber mal sehen was da noch kommt.
Kommentar ansehen
16.03.2013 21:59 Uhr von nur_ich
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Die Rechnung ist doch einfach. Die Tagesschau verfährt nach dem motto: Wes Brot ich ess, des Lied ich sing. Sprich: die werden von den TV Gebühren finanziert, und die haben natürlich Schiss, das die von einer neuen Partei eventuell abgeschafft werden könnten.
Daher wird Merkel und Co. natürlich weiter hofiert und gestptzt.
Kommentar ansehen
16.03.2013 22:29 Uhr von PrinzvonAnhalt
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Die Zeitung " Die Welt" fördert diese Partei sehr auffällig
Kommentar ansehen
16.03.2013 22:30 Uhr von Maaaa
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Gründungsmitglied

Karl Albrecht Schachtschneider

Emeritierter Jurist ohne Berührungsängste mit dem rechtsextremen Rand.Er trat bei Veranstaltungen der PRO Köln, der Haider-Partei FPÖ usw. auf.

Er ist regelmäßiger Autor der "Jungen Freiheit" und beliebter Interviewpartner des rechtspopulistischen und islamfeindlichen Internetblogs "Politically Incorrect"


(Wikipedia/NachDenkSeiiten)
Kommentar ansehen
16.03.2013 22:34 Uhr von -Count-
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
"Er ist regelmäßiger Autor der "Jungen Freiheit" und beliebter Interviewpartner des rechtspopulistischen und islamfeindlichen Internetblogs "Politically Incorrect" "

Islamfeind = Freiheitsfreund
Kommentar ansehen
16.03.2013 22:46 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Zitat:
Alexander Häusler: In den Statements finden sich Überschneidungen mit rechtspopulistischer Rhetorik. Diese nationalen Untergangsprophezeiungen, die dort entworfen werden - übrigens im Kontrast zur realen Rolle der deutschen Wirtschaft als Profiteur vom Euro und der EU-Politik - finden sich bei allen rechtspopulistischen Parteien in Europa, die auch die gleichen Angstthemen und Ressentiments aufgreifen: den Verlust nationaler Souveränität, die angeblich unkontrollierte Zuwanderung , die "EU-Bonzen" und so weiter.

Quelle:
http://www.tagesschau.de/...

1. hat die Tagesschau die Partei hier in keiner weise diffamiert, lediglich wurde die Argumente gegen den Euro mit denen der Rechten Parteien verglichen ohne eine Tendenz der Partei darzustellen (Die im übrigen erst nächsten Monat gegründet wird und somit noch gar nicht wirklich existiert).

Und zweitens hat er meiner Meinung nach völlig recht damit. Es ist das selbe gestammel und augenscheinlich sogar der einzige Punkt in der Parteiordnung, hätte mir da ein etwas Umfangreicheres Programm zum Start der Partei gewünscht als Euro ist doof, wollen wir nicht.

Du das sollen Akademiker sein ? Armes Deutschland.

http://de.wikipedia.org/...

Kann sich jeder selbst ein Bild machen im Wikipedia Artikel sind ausreichend Quellen gelistet, über Google findet man im Übrigen auch nicht mehr über das Parteiprogramm.
Kommentar ansehen
16.03.2013 22:58 Uhr von pommerbaum
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Die Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen ist so daneben. Da ist ja die Bild-Zeitung noch näher an der Wahrheit!
Kommentar ansehen
16.03.2013 23:38 Uhr von -Count-
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Wer nimmt das Sprachrohr unserer Parteiendiktatur denn überhaupt noch ernst?
Kommentar ansehen
17.03.2013 01:44 Uhr von deus.ex.machina
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
„Ich bin ja nicht nichts, aber…blahblahblah"
Das Parteiprogramm zeigt, wessen Geistes Kind diese neue Sammelstelle für Rassismus ist. Die Dümmlichkeit der Hetze ist dabei die gleiche wie der Spezis mit dem Abschiebekoller, die sich hier herumtreiben.
Kommentar ansehen
17.03.2013 04:03 Uhr von hofn4rr
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
die afd hat eine klare stellung bezogen insachen geregelter zuwanderung, in anlehnung an das kanadische einwanderungsrecht.

das ist m. e. nicht rechtsextrem, sondern internationaler standard, wo geregelte zuwanderung funktoniert.

das man die "tagesschau" in der hinsicht (allgemein wichtigen themen) nicht für voll nehmen kann, zeigt sich ständig durch die desinformationswelle wie z. b. beim syrienkonflikt oder beim thema iran.

und wer gegen den euro ist, ist nach der logik unserer politclowns eben auch gegen europa, und somit rechts.

es wundert mich, das dirk müller noch nicht in ähnlicher weise
diffamiert wurde, haut er doch in sogut wie jeder polittalkrunde den eurofaschisten die lügen nur so um die ohren.
Kommentar ansehen
17.03.2013 08:40 Uhr von Adam_R.
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Für diese Arschlöcher, die uns gezielt anlügen und betrügen soll man auch noch GEZ zahlen. Bananenrepublik deutschland.
Kommentar ansehen
17.03.2013 12:15 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Egal was ist und was läuft! Wir unterstützen es direkt oder indirekt mit unseren Steuergeldern! Genauso, wie die Banken mit dem Geld der Sparer und Anleger wirtschaften, so wirtschaften andere "Unternehmen" mit Ihren Beiträgen! Und das "Mitspracherecht"bei solchen Institutionen ist ungefähr das Gleiche wie das eines Wählers bei der Wahl! Es besteht hauptsächlich aus der ILLUSION, das man wirklich etwas mitzubestimmen hätte! Und das wahr es dann auch schon! Wer wirklich was bestimmen und verändern will, muss sich organisieren oder es an die ganz große Glocke hängen, sonst interessiert es keine Sau!!! Und in irgend eine Schublade wird jeder gesteckt! Und in welche, das ist hauptsächlich davon abhängig, welche Weltsicht oder Gemeinheit jemand in einen "hinein projeziert"!!! Meistens ist es ja die eigene Dummheit, die in Andere hinein projeziert wird!
Kommentar ansehen
17.03.2013 23:57 Uhr von Hugh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist echt herzerfrischend, was hier manchmal auf Shortnews abgeht. Deutschlands größter Stammtisch:

Die Revolution steht bevor, das Volk wird die Politikerbonzen sonst wo hin schicken.... ....Pareiendiktatur...


Sagt mal Leute, kriegt Ihr eigentlich überhaupt noch was mit, oder haben Euch RTL und Pro 7 komplett das letzte Bisschen Bildung und Verstand geraubt?
Ihr verhaltet Euch wie alte Rentner, die in ihren Ohrensesseln über das Böse der Welt jammern und dabei die Rente versaufen.

Ist es echt so mühselig, sich etwas mit Hintergründen und Zusammenhängen zu befassen? Mal zu recherchieren und zu bilden?
Platte, plakative Stammtischwahrheiten sind das einzige, womit man manche hier noch beglücken kann.
Je krasser, desto besser lautet da die Devise.

So, und nun her mit den Minusklicks!
Kommentar ansehen
18.03.2013 20:25 Uhr von Hugh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ lovetv

Mir fällt es schwer, jetzt im Einzelnen auf Deinen deplazierten Käse einzugehen.

Du scheinst den Kern meiner Kritik nicht begriffen zu haben.

Darüber hinaus ist es sehr leicht, mit markigen (populistischen) Forderungen zu kommen. Wie viel Substanz diese haben - oder aber in wie weit diese überhaupt umsetzbar sind - steht auf einem anderen Blatt.
Kommentar ansehen
21.03.2013 06:42 Uhr von Hugh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ lovetv

Ach weißt Du, ich sehe es ganz entspannt: Die Tatsache, dass Du wiederholt auf persönliche Beleidigungen zurückgreifen musst, ist für mich Beleg genug, dass Du nur heiße Luft auf Lager hast und zu den Heerscharen von Zivilisations-Apokalyptikern gehörst, die allgegenwärtig ihre immerwährende Krisendiagnose herausposaunen.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?