16.03.13 17:35 Uhr
 91
 

Fußball/Bundesliga: Borussia Dortmund schießt den SC Freiburg ab

In der Fußball-Bundesliga hat Meister Borussia Dortmund sein Heimspiel gegen den SC Freiburg klar mit 5:1 gewonnen. Die Freiburger spielten allerdings besser, als das Ergebnis vermuten lässt.

Die Gäste vergaben zunächst gute Möglichkeiten und gingen nach 28 Minuten durch Jonathan Schmid in Führung, ehe Dortmund in den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit durch zwei Treffer von Robert Lewandowski und ein Tor von Nuri Sahin das Spiel drehte.

Als Sahin seinen zweiten Treffer zum 4:1 erzielte, war das Spiel entschieden. Der eingewechselte Leonardo Bittencourt traf mit seinem ersten Bundesligator zum 5:1.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Borussia Dortmund, SC Freiburg
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2013 22:26 Uhr von Bono Vox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sauber, gut zurückgekommen BVB.
Kommentar ansehen
17.03.2013 08:57 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut gespielt vom BVB, aber was ist denn da bei Freiburg ab der 40. Minute passiert? Man hatte den Eindruck als ob sie das Verteidigen quasi beendet haben.
Kommentar ansehen
17.03.2013 11:19 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und genau so mögen wir den BVB.
Gut gemacht Jungs

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?