16.03.13 16:09 Uhr
 618
 

Halle: Mann übergießt seine Ex-Freundin mit Flüssigkeit und zündet sie an (Update)

Am Freitagabend wurde durch das beherzte Eingreifen einer 45-Jährigen und weiteren Passanten eine 20-Jährige vor dem Flammentod gerettet. Die in Flammen stehende Frau war aus dem Eingang eines Hauses auf die Straße gerannt. Die Helfer konnten das Feuer löschen. Die Frau ist schwer verletzt (ShortNews berichtete).

Ein aus dem selben Hause flüchtender Mann konnte von einem 32-Jährigen verfolgt werden. Dieser konnte dann die Polizei auf den Flüchtenden aufmerksam machen. Der Flüchtende konnte noch in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Der Mann wird der Tat verdächtigt.

Das Opfer wurde den Ermittlungen zu Folge vom Ex-Freund vor dem Hause abgepasst und in einen Keller gebracht. Dort übergoss der Täter die Frau mit einer noch nicht bekannten brennbaren Flüssigkeit und entzündete das Opfer. Der 32-jährige mutmaßliche Täter erlitt dabei selbst leichte Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freundin, Halle, Mordversuch, Flüssigkeit
Quelle: www.reportnet24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2013 16:18 Uhr von Justus5
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Irgendwie schade, dass man das gleiche nicht mit dem Täter machen darf....
Kommentar ansehen
16.03.2013 16:31 Uhr von OffenesFenster
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@huga & justus
Schön hier, in der Zivilisation, was...? <8oO
Kommentar ansehen
16.03.2013 17:59 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
es ist fraglich, ob es wirklich so toll ist, dass die frau gerettet wurde, denn das was ihr nun für den rest ihres lebens bevorsteht, kann wohl durchaus schlimmer sein als der tod.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?